Im Süden Alaskas leben besonders viele Weisskopfseeadler. Bis zu 400 Paare residieren dort das ganze Jahr über. Mit einer Flügelspannweite von bis zu 2,5 Metern gehören sie zu den grössten ihrer Art. Spätestens im September muss der Nachwuchs seinen Horst verlassen, denn dann bricht der Winter ein. In den Dolomiten beobachtet das Filmteam ein Steinadlerpaar und sein Junges. Eindrucksvoll wird die Strategie von Jäger und Beute dokumentiert.