Dällebach Kari

  • Frühschoppen: Walo Lüönd als Dällebach Kari Vergrößern
    Frühschoppen: Walo Lüönd als Dällebach Kari
    Fotoquelle: SRF/Praesens Film
  • Coiffeur mit Schneid: Walo Lüönd als Coiffeurmeister Dällebach Kari, Franz Matter als Kunde Vergrößern
    Coiffeur mit Schneid: Walo Lüönd als Coiffeurmeister Dällebach Kari, Franz Matter als Kunde
    Fotoquelle: SRF/Praesens Film
  • Die beste Freundin: Annemarie Düringer als Frau Jenny, Walo Lüönd als Dällebach Kari Vergrößern
    Die beste Freundin: Annemarie Düringer als Frau Jenny, Walo Lüönd als Dällebach Kari
    Fotoquelle: SRF/Praesens Film
  • Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Walo Lüönd als Dällebach Kari, Lukas Ammann als Nationalrat Vergrößern
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Walo Lüönd als Dällebach Kari, Lukas Ammann als Nationalrat
    Fotoquelle: SRF/Praesens Film
Spielfilm, Drama
Dällebach Kari

Infos
Originaltitel
Dällebach Kari
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
1970
Kinostart
Mi., 01. Juli 1970
SF1
Sa., 17.02.
14:10 - 16:05


Sommer 1931. Nachts auf der Aarebrücke machen zwei Berner Polizisten eine befremdliche Entdeckung. In einem Paar Schuhe, das am Geländer hängt, finden sie den Abschiedsbrief von Kari Dällebach , dem Coiffeur aus der Neuengasse. Der stadtbekannte Sprücheklopfer und Witzereisser hat sich umgebracht. Im Rückblick wird klar, wie vereinsamt das Original war, das seine Hasenscharte zeitlebens so wenig vergessen konnte wie Annemarie , seine unglückliche Jugendliebe. Deren Eltern sind gut betuchte Fabrikanten, die sich einen Frisör als Schwiegersohn nicht vorstellen mögen. Zwar gibt es Leute, mit denen sich Kari gut versteht, die Wirtin Jenny etwa oder auch den Schwager Hermann , der mit ihm den kleinen Salon betreibt. Sein bester Tröster aber bleibt die Weinflasche. Annemarie heiratet einen anderen, wird bald schon Witwe und arbeitet für eine Organisation, die sich mit Alkoholproblemen befasst. Sie will Kari treffen, doch unglückliche Zufälle verhindern die Begegnung. Das führt endgültig zur Verzweiflung. Gezeichnet von einer unheilbaren Krankheit geht der Coiffeur Dällebach in die Aare. «S'isch einisch eine gsy, dä het vo früech a drunder glitte, das ihn die andre gäng usglachet hei. Am Aafang het är grännet, het sech mit de andre gstritte, s'nützt nüt, das isch ja nume, was sie wei.» Mit diesen Worten beginnt Mani Matters Ballade aus dem Film «Dällebach Kari». Treffender könnte man die traurige Geschichte des legendären Coiffeurmeisters kaum zusammenfassen. Der echte Kari Dällebach wurde am 6. April 1877 als Karl Tellenbach in Walkringen im Emmental geboren. Schon als Kind hatte der Sohn eines Landwirts wegen seiner Hasenscharte, die einen Sprachfehler bewirkte, unter dem Gespött der Leute zu leiden. 1891 trat Kari in Worb eine Coiffeurlehre an und schloss sie 1894 mit Auszeichnung ab. 1896 zog er nach Bern und übernahm am 1. Juli 1900 ein kleines Coiffeurgeschäft an der Neuengasse 6. Dällebach galt ab etwa 1910 als Stadtoriginal. Wegen seiner körperlichen Behinderung und einer glücklosen Liebe entwickelte er sich zum humorigen Eigenbrötler. Nach einer schweren Krankheit beging Dällebach Selbstmord. Er hinterliess viele echte und nacherzählte Anekdoten. Seine Lebensgeschichte wurde 1970 von Kurt Früh verfilmt. Der Regisseur und Drehbuchautor stützte sich dabei auf die Biografie von Hansruedi Lerch sowie die Mitarbeit des Schriftstellers Kurt Marti und des Mundartdichters Ernst Eggimann. Die Hauptrolle besetzte er mit Walo Lüönd, einem Schauspieler aus Zug, der bis dahin vor allem in Deutschland gespielt hatte. Lüönd, dem Original auch äusserlich ähnlich, wurde dafür von der Presse gerühmt und vom Publikum zum neuen Schweizer Star erkoren. Für den Filmsoundtrack schrieb der Berner Troubadour Mani Matter eine seiner schönsten Balladen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Dällebach Kari" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Alice (Helga Anders) und Mike (Arthur Brauss)

Mädchen mit Gewalt

Spielfilm | 20.02.2018 | 23:40 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Nur im Verborgenen dürfen sich Bill (Richard Gere) und Abby (Brooke Adams) als Liebespaar begegnen, denn gegenüber dem Besitzer der Farm hat Bill sie als Bruder und Schwester ausgegeben.

In der Glut des Südens

Spielfilm | 01.03.2018 | 22:25 - 23:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/504
Lesermeinung
arte Der Abt Dubois (Jean Rochefort) vergnügt sich mit der Bordellbesitzerin (Nicole Garcia).

Wenn das Fest beginnt ...

Spielfilm | 02.03.2018 | 14:00 - 15:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2.69/5026
Lesermeinung
News
Frank Plasberg und Anne Gesthuysen waren seit 2016 in der "Paarduell"-Quizshow am ARD-Vorabend im Einsatz. Nun ziehen die Programmverantwortlichen den Stecker.

Die von der ARD selbst produzierte Quizshow-Reihe "Paarduell" wird keine neuen Folgen bekommen. Die …  Mehr

Sky Deutschland serviert Genre-Freunden mit "Hausen" eine Serie zum Vormerken. Für die Produktion zeichnen die folgenden Personen verantwortlich (von links): Head Autor Till Kleinert, Creative Producer Anna Stoeva, Sky-Chef Carsten Schmidt, Marco Mehlitz von der koproduzierenden Firma Lago Film, Frank Jastfelder aus der Sky-Abteilung Fiktionale Eigenproduktion und Marcus Ammon, seines Zeichens Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky Deutschland.

Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.  Mehr

Die 28-jährige Cathy Lugner sucht einen neuen Lebenspartner. Ob sie bei RTL II fündig werden wird?

Ex-"Playboy"-Model Cathy Lugner sucht in der RTL II-Datingshow "Naked Attraction" ihren Traummann. B…  Mehr

Mutter mit 47! Trotz Risikoschwangerschaft gab es bei der Geburt von Tabea Heynigs Sohn Monty keinerlei Komplikationen.

Tabea Heynig, Darstellerin in der RTL-Soap "Unter uns", ist mit 47 Jahren Mutter geworden. Die Schau…  Mehr

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" räumte bei der Verleihung der BAFTAs in London ab und konnte insgesamt fünf Auszeichnungen gewinnen. Von links: Regisseur Martin McDonagh, Produzent Pete Czernin, Darsteller Sam Rockwell, Darstellerin Frances McDormand, und Produzent Graham Broadbent.

Zwei Wochen vor der Oscar-Verleihung wurden in London die British Academy Film Awards verliehen – un…  Mehr