Damals - Die Schlagerlegende Bärbel Wachholz

Kultur, Künstlerinnenporträt
Damals - Die Schlagerlegende Bärbel Wachholz

MDR
Do., 21.09.
23:05 - 23:35


Nur sie fuhr einen weißen Tschaika, die Luxuslimousine der SED-Spitze, Lotte Ulbricht wollte sie adoptieren, ein syrischer Scheich bot 300 Kamele für sie, Juri Gagarin vergötterte sie. Ihr Versuch, aus der DDR "abzuhauen", scheiterte, kurzzeitige Inhaftierung, Berufsverbot, Flucht in den Alkohol: Bärbel Wachholz, der Schlagerstar der sechziger Jahre in der DDR. Sie starb mit nur 46 Jahren. Was ist Wahrheit, was Legende? Die Stimme der Wachholz jedenfalls hatte eine solche Strahlkraft, dass die Komponisten der DDR mit Leidenschaft für sie arbeiteten, die Texter rissen sich darum, für sie zu schreiben. Das Publikum liebte sie. Bärbel Wachholz hatte wahrlich "Musik im Blut". "Damals", 1959 herausgekommen, war ihr größter Hit und ist heute für ihre Verehrer so etwas wie die "Wachholzhymne". Sie nahm 40 Singles und 2 LPs auf, absolvierte unzählige Auftritte in Fernsehen und Rundfunk und war mit eigenen Bühnenshows auf Tournee. Gastspiele führten sie nach Frankreich, Syrien, die Niederlande, in alle osteuropäischen Staaten und immer wieder in die Sowjetunion. Juri Gagarin reiste ihr hinterher. Damals war sicher vieles "so schön". Die Schattenseiten des Lebens der Wachholz aber sind weit weniger bekannt: das Kind Bärbel im Internierungslager in Lodz, das mysteriöse Verschwinden der Mutter, Vorwürfe, einen Kriegsverbrecher zum Vater zu haben, politische Instrumentalisierung der Künstlerin. Als Bärbel Wachholz 1984 starb, war ihr Stern schon längst gesunken, die Legenden um sie und ihr Leben aber trieben noch immer kräftige Blüten. Der Film zeichnet den Lebensweg der populären Künstlerin Bärbel Wachholz, spürt Legenden nach und Wahrheiten auf, zieht Archivmaterial und Zeitzeugen zu Rate und erinnert an die schönsten Hits der von ihren Fans niemals vergessenen Sängerin.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Über Jahrzehnte inszenierte La Cicciolina den bewussten Skandal - um gegen Prüderie und patriarchalische Strukturen in Italien zu kämpfen.

La Cicciolina - Göttliche Skandalnudel

Kultur | 21.10.2017 | 02:00 - 02:55 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
3sat Wüste Schönheit - Die Malerin Georgia O'Keeffe

Wüste Schönheit - Die Malerin Georgia O'Keeffe

Kultur | 28.10.2017 | 23:20 - 00:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ihr Spiel ist von seltener Intensität und Sensibilität, sie selbst von außergewöhnlicher Schönheit: Isabelle Adjani gehört zu den größten Filmstars Frankreichs.

Isabelle Adjani - Hautnah

Kultur | 11.11.2017 | 05:00 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Fieberhafte Suche nach entlastenden Beweisen: Benni (Antoine Monot Jr., rechts) betreut eine Mandantin, die ihren Freund im Streit erschlagen haben soll. Sein Kollege Leo (Wanja Mues) hilft bei der Anwaltsarbeit.

Im ersten von vier neuen "Fällen" gerät Anwalt Benni Hornberger (Antoine Monot Jr.) in arge Gewissen…  Mehr

Die warme Kleidung hätte Henriette Höffner (Saskia Vester) gleich zu Hause lassen können. Denn ihr neuer Job als Kindermädchen führt sie auf die sommerliche Insel Mauritius.

Einfallsreichtum wird in diesem Fall belohnt: Henriette Höffner (Saskia Vester) besorgt sich in "Das…  Mehr

Peter Heinrich Brix (rechts) ist neu im Cast von "Nord Nord Mord". Oliver Wnuk und Julia Brendler spielen auch weiterhin in der Krimiserie.

Das ZDF dreht derzeit einen weiteren Film der Reihe "Nord Nord Mord" – allerdings mit einem neuen Ha…  Mehr

"Babylon Berlin" kostete die koproduzierenden Sky und ARD 40 Millionen Euro für zwölf Stunden Programm. Mit am aufwändigsten: die Party- und Revueszenen im "Moka Efti".

Die derzeit nur bei Sky laufende deutsche Serie "Babylon Berlin" hat in ihrer ersten Woche bereits ü…  Mehr

Es wird emotional: Sarah Lombardi lässt im Gespräch mit Detlef Soost keine Frage offen.

TV-Sternchen Sarah Lombardi blickt im Exklusivinterview mit Detlef Soost ein Jahr nach der Trennung …  Mehr