Der Ex-Kripo-Beamte Franz Eberhofer ist ausgerechnet nach Niederkaltenbach, sein in tiefster bayerischer Provinz gelegenes Heimatdorf, strafversetzt worden. Neben Stammtischtreffen mit Freunden und Essen mit Eberhofers außergewöhnlich schräger Familie ist dort absolut gar nichts los. Bis Rektor Höpfl auf seiner Hauswand "Stirb Du Sau" entdeckt und kurz darauf tot auf den Bahngleisen liegt. Mord oder Selbstmord? Eberhofer beginnt mit seinem suspendierten Ex-Kollegen Rudi Birkenberger zu recherchieren - und tatsächlich: Rektor Höpfl hatte einiges zu verbergen!