Danke Deutschland!

  • Hübsche Persiflage: Pressesprecherin Gerda Braunsfeld (Lena Dörrie) weist die anwesenden Journalisten auf die extravagante Antwortstrategie des Regierungssprechers Ludger Jepsen (Daniel Wiemer) hin. Vergrößern
    Hübsche Persiflage: Pressesprecherin Gerda Braunsfeld (Lena Dörrie) weist die anwesenden Journalisten auf die extravagante Antwortstrategie des Regierungssprechers Ludger Jepsen (Daniel Wiemer) hin.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Hübner
  • Gern veralbert man sich selbst: Ein Vertreter der Deutschen Bahn (Cem Ali Gültekin) freut sich ganz besonders über den Nachwuchs einer jungen Frau (Lena Dörrie, links), was auch einer ZDF-Reporterin (Constanze Behrends) einen Bericht wert ist. Vergrößern
    Gern veralbert man sich selbst: Ein Vertreter der Deutschen Bahn (Cem Ali Gültekin) freut sich ganz besonders über den Nachwuchs einer jungen Frau (Lena Dörrie, links), was auch einer ZDF-Reporterin (Constanze Behrends) einen Bericht wert ist.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Hübner
  • Das Team von "Danke Deutschland!" (von links): Ralf Kabelka, Lena Dörrie, Joachim Paul Assböck, Constanze Behrends, Daniel Wiemer, Sabine Vitua und Cem Ali Gültekin. Vergrößern
    Das Team von "Danke Deutschland!" (von links): Ralf Kabelka, Lena Dörrie, Joachim Paul Assböck, Constanze Behrends, Daniel Wiemer, Sabine Vitua und Cem Ali Gültekin.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Hübner
Unterhaltung, Sketch
Vertretung gelungen
Von Maximilian Haase

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Fr., 13.07.
22:30 - 22:55


Die allseits beliebte "heute-show" macht Sommerpause. Für Vertretung nach der WM ist jedoch gesorgt: "Danke Deutschland!" belebt das Sketch-Genre mit politischem Humor.

Deutschland im Sommer 2018: Das Land scheint politisch gespalten, ob Flüchtlinge, MeToo oder GroKo – so ziemlich jedes Thema polarisiert. Was also tun? Am besten erst einmal eine gepfefferte Satire kreieren! So wie die neue ZDF-Show "Danke Deutschland!", die ab 13. Juli während der Sommerpause den Sendeplatz der beliebten "heute-show" übernimmt. Diskutiert werden darin die großen Streitereien und kleinen Komplexe der Berliner Republik im Sketch-Format – man wolle zeigen, "was in Ministerien, Lobbyverbänden oder auf kommunaler Ebene absurd, komisch und dennoch möglich ist". Von Asyldebatte über den Investitionsstau bis zur Digitalisierung nähert sich das Team unter Moderation Ralf Kabelka brandaktuellen Diskussionen. Dafür übernehmen Sabine Vitua, Constanze Behrends, Lena Dörrie, Cem Ali Gültekin, Joachim Paul Assböck und Daniel Wiemer die Rollen von Politikern, Unternehmern, Journalisten und Otto-Normal-Bürgern.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Rabenmütter

Rabenmütter

Unterhaltung | 01.07.2018 | 12:45 - 13:15 Uhr
3.33/506
Lesermeinung
3sat .

BÖsterreich - Inländer-Taxler und Tierhasser

Unterhaltung | 10.07.2018 | 00:50 - 01:15 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
ZDF .

Danke Deutschland!

Unterhaltung | 15.07.2018 | 00:05 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen ihren WM-Titel verteidigen.

Spätestens ab dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende The…  Mehr

Der dreifache "Welttorhüter" Oliver Kahn ist einer der Protagonisten des "Dokumentarfilms im Ersten", der über die besondere Psyche der großen Torhüter spricht.

Manuel Neuer, Oliver Kahn, Sepp Maier, Toni Schumacher, Jens Lehmann und auch Robert Enke: Die Dokum…  Mehr