Danke Deutschland!

  • Die Spree muss weg - dafür gibt ein dubioses Model (Constanze Behrends) unter dem Applaus des Berliner Oberbürgermeisters (Joachim Paul Assböck) alles. Vergrößern
    Die Spree muss weg - dafür gibt ein dubioses Model (Constanze Behrends) unter dem Applaus des Berliner Oberbürgermeisters (Joachim Paul Assböck) alles.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Hübner
  • Ein Moderator (Ralf Kabelka) zeigt, was das Land aufregt, plagt und amüsiert. Vergrößern
    Ein Moderator (Ralf Kabelka) zeigt, was das Land aufregt, plagt und amüsiert.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Hübner
  • Ralf Kabelka, Lena Dörrie, Joachim Paul Assböck, Constanze Behrends, Daniel Wiemer, Sabine Vitua und Cem Ali Gültekin. Vergrößern
    Ralf Kabelka, Lena Dörrie, Joachim Paul Assböck, Constanze Behrends, Daniel Wiemer, Sabine Vitua und Cem Ali Gültekin.
    Fotoquelle: ZDF/Richard Hübner
Unterhaltung, Sketch
Danke Deutschland!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
Do., 09.08.
22:50 - 23:15
Sketche und Skandale


In der Comedy werden aktuelle, politische und gesellschaftskritische Themen in Sketchform verpackt. Es geht um das, was das Land aufregt, plagt und amüsiert. Die satirische Sketchshow spielt dabei mit dem Blick hinter die Kulissen der Berliner Republik und zeigt, was in Ministerien, Lobbyverbänden oder auf kommunaler Ebene absurd, komisch und dennoch möglich ist. Mit Humor behandelt werden dabei die Asyldebatte, der Investitionsstau, die Digitalisierung, #MeToo und mehr. Unter der Regie von Holger Schmidt schlüpfen Sabine Vitua, Constanze Behrends, Lena Dörrie, Cem Ali Gültekin, Joachim Paul Assböck und Daniel Wiemer in die Rollen von Politikerinnen, Wirtschaftsbossen, Reporterinnen, Polizisten und "einfachen" Bürgern, während Ralf Kabelka als Moderator die Sketche thematisch und ironisch einordnet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Ladykracher

Ladykracher

Unterhaltung | 22.09.2018 | 00:45 - 01:15 Uhr
5/503
Lesermeinung
SWR Heinz (Albin Braig, re.) leidet stets unter Geldmangel, da seine Frau absolute Kontrolle über seine Einnahmen hat. Jetzt streicht sie ihm auch noch das Taschengeld, weil er eine missratene Suppe nicht genug gelobt hat. Bänker Eberhard (Karlheinz Hartmann, li.) kommt seinem Amt als Sanitäter abends gerne zum Zeitvertreib nach.

Hannes und der Bürgermeister - Net bruddelt isch g'lobt gnueg

Unterhaltung | 03.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
4.06/5018
Lesermeinung
WDR Rudis Lacharchiv

Rudis Lacharchiv - Am laufenden Band

Unterhaltung | 07.10.2018 | 23:30 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
An ihm lag's nicht: Torschütze Renato Sanches war Matchwinner beim Auftaktsieg der Bayern in Lissabon. Die Einschaltquoten für Sky waren dennoch nur mäßig.

Den Auftakt in die Champions League hatte sich Sky sicher anders vorgestellt. Die Quoten waren ernüc…  Mehr

Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Bei "Love Island" müssen die Singles wie Natascha jeweils zu zweit beweisen, dass sie das Zeug zum Traumpaar haben. Sehen Sie im Folgenden die Kandidaten auf der Insel und auch die, die schon ausgeschieden sind.

Bislang ging es in der zweiten Staffel von "Love Island" eher bedächtig zu. Nun bringt RTL II Drama …  Mehr

Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr