Daphne - Tod einer Journalistin

  • Die Familie von Daphne Caruana Galizia auf dem Weg zur Trauerfeier. Neben ihrem Mann hinterlässt sie drei Söhne. Vergrößern
    Die Familie von Daphne Caruana Galizia auf dem Weg zur Trauerfeier. Neben ihrem Mann hinterlässt sie drei Söhne.
    Fotoquelle: ZDF/Maurizio Felicetti
  • Die Journalistin und Bloggerin Daphne Caruana Galizia war auf Malta prominent. Vergrößern
    Die Journalistin und Bloggerin Daphne Caruana Galizia war auf Malta prominent.
    Fotoquelle: ZDF/Maurizio Felicetti
  • Nach dem Attentat. Mit einem Banner wird nach Gerechtigkeit und Justiz gefordert. Vergrößern
    Nach dem Attentat. Mit einem Banner wird nach Gerechtigkeit und Justiz gefordert.
    Fotoquelle: ZDF/Maurizio Felicetti
  • Nach dem Bomben-Attentat: Ermittlungsbeamte bergen das komplett ausgebrannte Auto-Wrack. Vergrößern
    Nach dem Bomben-Attentat: Ermittlungsbeamte bergen das komplett ausgebrannte Auto-Wrack.
    Fotoquelle: ZDF/Maurizio Felicetti
  • Nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia demonstrieren die Bürger von Maltas Hauptstadt Valletta. Vergrößern
    Nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia demonstrieren die Bürger von Maltas Hauptstadt Valletta.
    Fotoquelle: ZDF/Maurizio Felicetti
  • Malta erlangte am 21. September 1964 seine Unabhängigkeit vom britischen Königreich. Kanonen werden heute nur noch für Touristen abgefeuert. Vergrößern
    Malta erlangte am 21. September 1964 seine Unabhängigkeit vom britischen Königreich. Kanonen werden heute nur noch für Touristen abgefeuert.
    Fotoquelle: ZDF/Maurizio Felicetti
Report, Dokumentation
Daphne - Tod einer Journalistin

ZDFinfo
Do., 27.12.
17:15 - 18:00


Die maltesische Journalistin Daphne Caruana Galizia deckte jahrelang Korruption und Interessenskonflikte auf Malta auf. Im Oktober 2017 starb sie durch eine Autobombe. In Malta herrschen Seilschaften, politische Machtkämpfe und mafiöse Bestechungen. Jahrelang prangert die investigative Journalistin diese Missstände an. Ihr Tod sorgt weltweit für Schlagzeilen. Ein Jahr später sind die Drahtzieher noch immer auf freiem Fuß. 16. Oktober 2017: Daphne Caruana Galizia steigt in ihr Auto, um in die Hauptstadt Valletta zu fahren. Kurze Zeit später explodiert eine ferngezündete Autobombe unter ihrem Fahrzeug. Daphne ist sofort tot. Ein Jahr später ist immer noch unklar, wer hinter dem Attentat auf die investigative Journalistin steckt. Verdächtige gibt es viele. In ihrem Blog "Running Commentary" hat Daphne Caruana Galizia schwere Anschuldigungen gegen den Ministerpräsidenten und zahlreiche sozialdemokratische Regierungsvertreter erhoben. Es geht um den Verdacht der Geldwäsche, eine Briefkastenfirma in Panama und ein riesiges Netzwerk von Korruption, das bis nach Russland verfolgt werden kann. Der Premierminister sowie eine einflussreiche Richterin streben Dutzende Verleumdungsklagen gegen die Journalistin an, die alle abgewiesen werden. Die Morddrohungen gegen Daphne werden immer häufiger. Der Mord an der Journalistin erregt internationale Aufmerksamkeit. Auf Bitten der maltesischen Behörden ermitteln das amerikanische FBI und die niederländische Gerichtsmedizin. Ein Jahr später sind die Drahtzieher noch immer nicht gefunden, der Ministerpräsident und seine Frau vom Vorwurf der Geldwäsche in Panama entlastet. Aber über den Ergebnissen liegt ein Schatten. Wurden die maltesischen Chefermittler bestochen? Inwieweit beeinflussen politische Seilschaften die Justiz? In der Dokumentation kommen Kollegen und Freunde der getöteten Journalistin zu Wort. Sie zeichnen ein eindrückliches Bild von Daphne und ihren Antagonisten. Ungeschönt geben sie Einblick in das System eines der korruptesten Länder der EU und erklären die Motivation für Daphne Caruana Galizias unermüdlichen Kampf gegen das maltesische System.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Goliath Reiher im Vogelparadies Isimangaliso.

Juwel der Elefantenküste - Afrikas Wunderland Isimangaliso

Report | 27.12.2018 | 14:30 - 15:25 Uhr
1/501
Lesermeinung
VOX V.l.: Tom, Ronja, Abigail, Lena, Mert und Torben

Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4! - Teil 1

Report | 27.12.2018 | 16:50 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR (Foto für alle Folgen verwendbar.)

Der Trödeljäger - Schätze aus dem Erzgebirge

Report | 27.12.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr