Dark Planet: Rebellion

  • Auf Makism (Vasiliy Stepanov) wirken die Strahlen nicht und er sucht Verbündete für eine Rebellion. Vergrößern
    Auf Makism (Vasiliy Stepanov) wirken die Strahlen nicht und er sucht Verbündete für eine Rebellion.
    Fotoquelle: Capelight
  • Frank (Andrey Merzlikin). Vergrößern
    Frank (Andrey Merzlikin).
    Fotoquelle: Capelight
  • Dark Planet: Rebellion Vergrößern
    Dark Planet: Rebellion
    Fotoquelle: Capelight
  • Dark Planet: Rebellion Vergrößern
    Dark Planet: Rebellion
    Fotoquelle: Capelight
  • Makism (Vasiliy Stepanov). Vergrößern
    Makism (Vasiliy Stepanov).
    Fotoquelle: Capelight
Spielfilm, Actionfilm
Dark Planet: Rebellion

Infos
Originaltitel
Obitaemyy Ostrov: Skhvatka
Produktionsland
Russische Föderation
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 23. April 2009
Tele 5
Di., 05.06.
22:10 - 00:15


Hintergrund: Alles blickt in diesem Jahr nach Russland. TELE 5 auch. Aber wir kümmern uns nicht um Fußball, Doping und Präsidentschaftswahlen. Sondern finden herausragende Filme aus dem größten Land der Erde. Unter dem Claim "OSTBLOCKBUSTER - DIE RUSSEN KOMMEN" präsentiert TELE 5 vom 08. Mai bis 05. Juni junge russische Filme, teilweise als TV-Premieren. Den Auftakt macht der russische Superhelden-Kinohit "Guardians - Beschützer", gefolgt von "Dance to Death". Weitere Ostblockbuster: "Wächter der Nacht", "Wächter des Tages" oder "The Crew". Die Vorlage zu ,Dark Planet' lieferte der Roman ,Prisoners of Power' der Brüder Arkady und Boris Strugatski, die zu den bekanntesten und erfolgreichsten russischen Sci-Fi-Autoren zählen. Die Story der beiden Russen aus dem Jahre 1969 wurde auch in diversen Computer-Spielen aufgegriffen wie z.B. im Ego-Shooter ,Inhabited Island: Prisoners of Power'. Regisseur Fedor Bondarchuk nimmt in seiner Sci-Fi-Saga Anleihen bei ,Mad Max' oder David Lynchs ,Dune' - Der Wüstenplanet'.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Dark Planet: Rebellion" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Last Man Standing

Last Man Standing

Spielfilm | 03.06.2018 | 00:05 - 01:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2.79/5014
Lesermeinung
KabelEins Blade

Blade

Spielfilm | 04.06.2018 | 22:30 - 00:40 Uhr
3.76/5017
Lesermeinung
ProSieben V wie Vendetta

V wie Vendetta

Spielfilm | 08.06.2018 | 22:40 - 01:10 Uhr
Prisma-Redaktion
4/507
Lesermeinung
News
Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard "Butsch" Schulz (Götz Schubert) liegen des Öfteren verbal im Clinch. Doch ihre Ermittlungen kommen stets flott voran.

Folge 3 der "Wolfsland"-Reihe, die unter dem Kneipentitel "Der steinerne Gast" ausgestrahlt wird, lä…  Mehr

Eva Thörnblad (Moa Gammel) trägt noch immer einen Parasiten in sich.

Die acht neuen Folgen von "Jordskott" sind ab dem 24. Mai 2018 in Deutschland bei Arte zu sehen. Der…  Mehr

Schauspieler Peter Kurth macht Thomas Stubers Debütfilm "Herbert" (Dienstag, 29.05., 22.45 Uhr) mit einer sensationellen Leistung zu einer Figur, die man so schnell nicht vergisst. Dafür gab es den "Deutschen Filmpreis". Nun läuft das Boxerdrama als Auftaktfilm der Reihe "FilmDebüt im Ersten".

Wer auf zuviel Krimis, klischeehafte Figuren und öde deutsche Fernseh-Ästhetik schimpft, sollte sich…  Mehr

Sie stehen im Mittelpunkt der Monterey-Saga "Big Little Lies" (von links): Celeste Wright (Nicole Kidman), Madeline Martha Mackenzie (Reese Witherspoon) und Jane Chapman (Shailene Woodley).

Die erste Staffel der HBO-Serie "Big Little Lies" wird dank Vox erstmals im Free-TV ausgestrahlt – u…  Mehr

Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr