Das Alte Land - Niedersachsens Obstgarten

  • Obstbäume bieten vielen Tieren eine Heimat - auch Waschbären finden dort Höhlen für ihre Jungen. Vergrößern
    Obstbäume bieten vielen Tieren eine Heimat - auch Waschbären finden dort Höhlen für ihre Jungen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die alten Apfelsorten tragen so schöne Namen wie Herbstprinz und Ananas Renette. Vergrößern
    Die alten Apfelsorten tragen so schöne Namen wie Herbstprinz und Ananas Renette.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die blühenden Obstbäume locken jedes Frühjahr Zehntausende von Besuchern ins Alte Land. Vergrößern
    Die blühenden Obstbäume locken jedes Frühjahr Zehntausende von Besuchern ins Alte Land.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Im Winter finden Amseln auf alten Streuobstwiesen noch ausreichend Nahrung. Vergrößern
    Im Winter finden Amseln auf alten Streuobstwiesen noch ausreichend Nahrung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Eckart Brandt ist ein echter Kenner - im Laufe der Jahre hat er Dutzende von alten Obstsorten gesammelt und vor dem Aussterben gerettet. Vergrößern
    Eckart Brandt ist ein echter Kenner - im Laufe der Jahre hat er Dutzende von alten Obstsorten gesammelt und vor dem Aussterben gerettet.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Das Alte Land - Niedersachsens Obstgarten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
BR
Mo., 02.07.
10:25 - 11:10


Seit Jahrzehnten züchtet Apfelbauer Eckart Brandt alte Apfelsorten. Man kann ihn als echten Kenner bezeichnen, einen wahren "Pomologen". Er versucht, seine Besucher über ihre Sinne zu überzeugen: Wie schmeckt eigentlich ein Finkenwerder Herbstprinz, wie riecht die Ananas-Renette, und was macht einen Kuchen aus Gravensteinern unvergesslich? Doch nicht nur die Äpfel sind außergewöhnlich. Die Streuobstwiesen von Eckart Brandt bieten einer Vielzahl von Tieren einen Lebensraum. Hier finden noch Steinkäuze Nisthöhlen. Honigbienen, Erdhummeln und Schmetterlinge besuchen die Blüten im Frühjahr. Das ungespritzte Fallobst ernährt Amsel und Pirol, Fuchs und Dachs, Feldhase und Reh. Ein kleines Paradies, das in Zeiten von Globalisierung und EU-genormten Standardfrüchten selten geworden ist. Und so sind viele der umliegenden Plantagen inzwischen einförmige Obstmonokulturen: Obwohl deren Blütenpracht alljährlich Tausende von Besuchern fasziniert und zu ausgedehnten Spaziergängen ins Alte Land lockt, gibt es in den leer geräumten Plantagen kaum noch Leben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Stadtansicht Szczecin

Reisewege Polen - Im unbekannten Nordwesten

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 05:25 - 06:10 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Das alte römische Fort im Felsen von Belogradschik.

Unbekanntes Bulgarien - Durch die wilden Gebirge am Rande Europas

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Im malaiischen Teil Borneos werden die Nasenaffen auch "Holländeraffen" genannt. Ihre rötlichen Gesichter erinnerten die Ureinwohner an sonnenverbrannte Europäer.

Indonesien - ungezähmt - Im Reich der Riesen

Natur+Reisen | 02.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr