Das Dschungelbuch

Spielfilm, Zeichentrickfilm
Das Dschungelbuch

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
The Jungle Book
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1967
Kinostart
Do., 14. Dezember 2000
DVD-Start
Do., 04. Oktober 2007
Disney Cinemagic
Fr., 18.01.
08:10 - 09:25


Tief im indischen Dschungel ist der mächtige Tiger Shir Khan der Herr über Leben und Tod. Als Shir Khan eines Nachts das Camp eines britischen Soldatentrupps angreift, kommt es zu einer großen Panik, bei der ein kleiner Inderjunge namens Mogli aus der schützenden Gemeinschaft gerissen und im Dschungel verschwindet. So beginnt Moglis unglaubliches Abenteuer. Er wird von Tieren aufgezogen und muß, zum Mann herangewachsen, mit seinen Freunden Baghira, dem Panther, dem Bären Balu und dem Wolf 'Grauer Bruder' den Dschungel gegen den Tiger Shir Khan und die gierige Zivilisation verteidigen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Dschungelbuch" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte In der französischen Hauptstadt treibt ein Einbrecher sein Unwesen. Doch Georges Randal (Jean-Paul Belmondo) ist kein gewöhnlicher Dieb, sondern ein echter Profi, der, stets elegant gekleidet, in unbeirrbarer Ruhe die Villen der Pariser Oberschicht ausräumt.

Der Dieb von Paris

Spielfilm | 18.01.2019 | 13:55 - 15:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
BR Die Truppe wurde durch Chato (Charles Bronson) bis auf einen Verfolger reduziert.

Chatos Land

Spielfilm | 18.01.2019 | 23:30 - 01:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/504
Lesermeinung
BR Auf dem Wachposten: Lars (Mitte), Greta und  Robbi wollen in die Polarstation einsteigen.

Der kleine Eisbär - Nanouks Rettung

Spielfilm | 10.02.2019 | 08:45 - 10:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr