Das Ende der Dinosaurier

  • Vor rund 66 Millionen Jahren schlug ein Asteroid im heutigen Golf von Mexiko auf die Erde. In der Folge kam es zu einem Massenaussterben der Dinosaurier. Vergrößern
    Vor rund 66 Millionen Jahren schlug ein Asteroid im heutigen Golf von Mexiko auf die Erde. In der Folge kam es zu einem Massenaussterben der Dinosaurier.
    Fotoquelle: ZDF / Julius Brighton
  • Katastrophale Folgen: Nach dem Einschlag des Asteroiden wurde es auf der Erde für kurze Zeit extrem heiß. Vergrößern
    Katastrophale Folgen: Nach dem Einschlag des Asteroiden wurde es auf der Erde für kurze Zeit extrem heiß.
    Fotoquelle: ZDF / Julius Brighton
  • Nachdem die Dinosaurier ausgestorben waren, begann die rasante Entwicklung der Säugetiere. Vergrößern
    Nachdem die Dinosaurier ausgestorben waren, begann die rasante Entwicklung der Säugetiere.
    Fotoquelle: ZDF / Julius Brighton
  • Mit einem gigantischen Bohrprojekt im Chicxulub-Krater im Golf von Mexiko erforschten Wissenschaftler die Folgen des Asteroiden-Einschlags erneut. Vergrößern
    Mit einem gigantischen Bohrprojekt im Chicxulub-Krater im Golf von Mexiko erforschten Wissenschaftler die Folgen des Asteroiden-Einschlags erneut.
    Fotoquelle: ZDF / Ligia Pérez-Cruz
  • Millionen Jahre alte Gesteinsproben wurden aus dem inneren Gebirgsring des Chicxulub-Kraters gewonnen. Vergrößern
    Millionen Jahre alte Gesteinsproben wurden aus dem inneren Gebirgsring des Chicxulub-Kraters gewonnen.
    Fotoquelle: ZDF / Auriol Rae
Report, Dokumentation
Ursache eines Massenaussterbens
Von Andreas Schöttl

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
So., 22.04.
19:30 - 20:15


Die Dinosaurier sind vor 66 Millionen Jahren von der Erde verschwunden. Eine "Terra X"-Dokumentation liefert neue Erkenntnisse über ihr Massenaussterben.

Rund 160 Millionen Jahre waren sie die globalen Herrscher. Vor 66 Millionen Jahren jedoch kam es zu ihrem Massenaussterben. Der Tod der Dinosaurier fiel sprichwörtlich vom Himmel. Ein gewaltiger Asteroid schlug einen 200 Kilometer großen Krater in die Erdkruste – mit katastrophalen Folgen. Eine Gruppe von Ingenieuren, Technikern und Wissenschaftlern hat den Chicxulub-Krater im Golf von Mexiko erst 2016 neu untersucht. Das gewaltige Bohrprojekt unter anderem durch eine 600 Meter dicke Kalksteinschicht lieferte nun neue Erkenntnisse, wie zerstörerische Mechanismen in Folge des dramatischen Einschlags die Urzeit-Riesen damals von einem Augenblick zum nächsten auslöschen konnten. In einer aufwendig produzierten Hochglanz-Dokumentation im Rahmen von "Terra X" wird nun einmal mehr vom Exodus der Saurier erzählt.

Demnach führte der Aufprall des Asteroiden zu einem gewaltigen Tsunami. Vernichtend für die Dinosaurier aber waren die globalen Folgen des Einschlags. Asche- und Gesteinswolken sollen mehrmals um den Globus gerast sein. Sie schirmten die Erde gegen die Sonneneinstrahlung ab. Weltweit sank die Temperatur um mehr als 25 Grad, die der obersten Schicht der Ozeane um etwa elf Grad Celsius. Wegen der weltweiten Dunkelheit und Kälte kam die Fotosynthese zum Erliegen. Zuerst verhungerten die Pflanzenfresser und kurz darauf die Fleischfresser.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Anja Hoppe, Managerin der Burg Hohenzollern.

So geht Burg heute - Ein Jahr mit der Managerin von Burg Hohenzollern

Report | 19.07.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Dem Himmel entgegen - Hochhäuser der Welt

Dem Himmel entgegen - Hochhäuser der Welt - Taipeh 101 & Bay View Garden

Report | 19.07.2018 | 21:45 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Marion: Kann sich keine neue Partnerschaft vorstellen.

Verlassen! - Bin ich nicht mehr liebenswert?

Report | 19.07.2018 | 23:10 - 23:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr