Das Erlöschen von Imperien

  • Angkor nahe der Stadt Siem Reap in Kambodscha war Zentrum des historischen Khmer-Kšnigreiches Kambuja im 13. Jahrhundert. Vergrößern
    Angkor nahe der Stadt Siem Reap in Kambodscha war Zentrum des historischen Khmer-Kšnigreiches Kambuja im 13. Jahrhundert.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Ereilt unsere heutige blŸhende Zivilisation ein Šhnliches Schicksal wie die einstige Khmer-Kultur? Vergrößern
    Ereilt unsere heutige blŸhende Zivilisation ein Šhnliches Schicksal wie die einstige Khmer-Kultur?
    Fotoquelle: ARTE France
  • Angkor, verlassene Stadt Vergrößern
    Angkor, verlassene Stadt
    Fotoquelle: ARTE France
  • Forscher wie der ArchŠologe Christophe Pottier suchen anhand vergangener Zivilisationen nach Anhaltspunkten, die dabei helfen sollen, nahende Krisen vorauszuahnen. Vergrößern
    Forscher wie der ArchŠologe Christophe Pottier suchen anhand vergangener Zivilisationen nach Anhaltspunkten, die dabei helfen sollen, nahende Krisen vorauszuahnen.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Geschichte
Das Erlöschen von Imperien

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 16/06 bis 24/06
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2012
arte
Sa., 16.06.
14:55 - 15:45
Das blühende Angkor geht unter


Zahllose Kunstschätze, historische Schriften und nicht zuletzt die beeindruckenden Pyramiden und Tempelbauten zeugen von der Hochkultur des alten Ägyptens. Doch wie konnte ein derart mächtiges Reich untergehen? Waren wirtschaftliche Veränderungen, fehlender technischer Fortschritt, Mangel an Rohstoffen, Naturkatastrophen, kriegerische Auseinandersetzungen oder eine wachsende Bevölkerung, die nicht mehr ernährt werden konnte, Ursache für das Ende dieser Zivilisation? Der zweite Teil der Dokumentation versucht, den Gründen für den Untergang von Angkor auf die Spur zu kommen, das einst eine gewaltige vorindustrielle Siedlung war. Warum ist die Metropole des Khmer-Imperiums untergegangen? Waren letztlich Klimaschwankungen dafür verantwortlich? Ohne eine Endzeitvision auszumalen, wollen die Filmemacher Frédéric Wilner und Saléha Gherdane zeigen, dass der Untergang vergangener Zivilisationen oft von universellen Problemen verursacht wurde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR So war das alte Hessen - Schwalm

So war das alte Hessen - Rheingau

Report | 18.06.2018 | 11:05 - 11:35 Uhr
/500
Lesermeinung
HR DDR geheim

DDR geheim - Der Grenzbahnhof Probstzella

Report | 20.06.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
HR Rückblende DDR 1989

Rückblende DDR 1989 - Die letzte Wahl vor der Wende

Report | 21.06.2018 | 06:25 - 06:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr