Das Experiment

Wo kann man besser leben, auf dem Land oder in der Stadt? Das versucht WDR-Moderatorin Steffi Neu (Mitte, stehend) in einem ganz speziellen Kneipenquiz heraus zu bekommen. Vergrößern
Wo kann man besser leben, auf dem Land oder in der Stadt? Das versucht WDR-Moderatorin Steffi Neu (Mitte, stehend) in einem ganz speziellen Kneipenquiz heraus zu bekommen.
Fotoquelle: WDR/Julia Feldhagen
Report, Dokumentation
Das Experiment

WDR
Mi., 19.09.
21:00 - 21:45
Stadt Land Frust - Wo lebe ich am besten?


Über 75% der Menschen in NRW leben in der Stadt. Das bedeutet: kurze Wege, viel Kultur, buntes Treiben, aber auch Stress, Lärm und schlechte Luft. Der Wohnraum in den Städten wird immer knapper und ist vielfach nicht mehr zu bezahlen. Die Dörfer bemühen sich um Zuzug und werben mit üppiger Natur, günstigen Häusern und dem Ausbau von schnellem Internet. Nachteile sind häufig die langen Wege zur Arbeit und eine schlechte medizinische Versorgung. Wie steht wirklich es um die Lebensqualität auf dem Land und in der Stadt? Wir machen das Experiment. Anke, Markus und Tochter Mathilda tauschen ihr Haus im Bergischen Land gegen die Stadtwohnung von Lina und Bastian im Zentrum von Düsseldorf, die für vier Wochen aufs Land ziehen. Die Herausforderungen: Wie lerne ich die Nachbarn kennen? Wie sieht's mit der Infrastruktur aus: Wo sind Ärzte, Krankenhaus, Kindergarten, Spielplätze und Geschäfte und wie sind diese zu erreichen? Wie klappt die Fortbewegung ohne Auto, wenn ich auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen oder gar zu Fuß unterwegs bin. Die "Düsseldorfer auf Zeit" müssen außerdem versuchen, eine Wohnung zu finden, und lernen so die Härte des städtischen Wohnungsmarkts kennen. Am Ende haben beide Seiten auch schöne Überraschungen erlebt und Vorurteile über Bord geworfen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der im oberen Romanche-Tal gelegene Alpenort La Grave

Frankreichs mythische Orte - La Grave

Report | 15.10.2018 | 15:25 - 15:50 Uhr (noch 7 Min.)
5/502
Lesermeinung
Sport1 Texas Flip and Move

Texas Flip and Move - Randys Schnäppchen vs. Snows Silo

Report | 15.10.2018 | 15:30 - 16:30 Uhr (noch 47 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Onkel Joes Lieferservice ist einzigartig: Täglich bringt er seinen Kunden in 15 abgelegenen Dörfern, die weder Märkte noch öffentliche Verkehrsmittel haben, die Bestellungen bis vor die Tür -- und manchmal sogar direkt bis in den Kühlschrank.

Südkorea - Lebensmittellieferant aus Liebe

Report | 15.10.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr