Karen Jahnke ist außer sich vor Sorge um ihre 16-jährige Tochter Lea. Sie behauptet, dass das Mädchen vom eigenen Vater bei ihrem letzten Treffen blutig geschlagen worden sei. Thomas Jahnke hingegen kann kaum fassen, was ihm da unterstellt wird. Er würde doch seiner geliebten Tochter niemals etwas zuleide tun. Aber Karen bleibt bei ihrer Behauptung. Sie will Thomas den Umgang mit Lea ein für alle Mal verbieten.