Rudolf (40) und Christa Müller (38) fordern Geld von ihrer Tochter Nadine (20), die gerade ihre Modelkarriere startet. Sie habe Kohle ohne Ende, während sie, seit einem Überfall auf ihre Kneipe Job und Wohnung verloren hätten und nun in einem Wohnwagen leben müssten. Nadine weigert sich allerdings, ihnen auch nur einen Cent zu zahlen. Schließlich seien sie schuld am Selbstmord ihrer Schwester Luisa.