Katharina Hirtz (18) ist empört. Seit ihre Eltern brutal ermordet wurden, verweigert ihr ihre Tante Marlene Sternburg (33) den Umgang mit ihrer Schwester Leni (8), die in einer psychiatrischen Klinik untergebracht ist und kein Wort spricht. Marlene ist überzeugt, dass Katharina hinter dem Mord an ihren Eltern steckt. Katharina ist entsetzt: Nie hätte sie ihren Eltern etwas angetan, und die hätten nie gewollt, dass Leni bei Marlene leben muss.