Anne Sturm (39) möchte das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Nichte Marie (12) beantragen. Sie glaubt, dass ihre Halbschwester Mona Ried (29) nicht in der Lage sei, Marie richtig zu erziehen. Schließlich arbeite das Kind Tag und Nacht in Monas Kiosk im Bahnhofsmilieu und sei dort sogar überfallen und verletzt worden. Mona glaubt, dass Anne ihr Marie nur wegnehmen wolle, weil sie kürzlich ihr eigenes Kind bei einem Ski-Unfall verloren habe.