Mara Meermann (16) hat dem neuen Lebensgefährten ihrer Mutter Gerd Jablonski aufgelauert und ihn rasend vor Wut mit einem Schraubenzieher angegriffen. Maras Vater Otto Brunk glaubt, dass sie von Gerd zur Teilnahme an lebensgefährlichen, illegalen Mutproben gezwungen werde und will sie deshalb zu sich holen. Ihre Mutter Friederike hingegen glaubt, dass Otto Mara nach mit seinen unüberlegten und krassen Aktionen unter psychischen Druck setze.