Das Gedächtnis unseres Planeten

Report, Dokumentation
Das Gedächtnis unseres Planeten

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 09/07 bis 16/07
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
arte
Mo., 09.07.
18:35 - 19:20
Granit am kalten Meer


Granit, Synonym für Haltbarkeit und Dauer, ist ein magmatisches Gestein. Im Gegensatz zu Basalt ist es tief in der Erde erkaltet und erstarrt. Die Reise zum Granit der Bretagne beginnt an einem der typisch-bretonischen Steinstrände. Madame de Calan lebt mit ihrer Familie im Château de Kérouzéré. Sie führt durch das Gebäude aus dem 15. Jahrhundert mit hohen Decken und bis zu vier Meter dicken, feuchten Granitmauern. Anschließend reist Petra Haffter zu den jahrtausendealten Menhiren von Carnac - einem Sehnsuchtsort für Mystik-Begeisterte und Sinnsucher. Ob diese einzeln aufgestellten und in Gruppen errichteten "Hinkelsteine" Grabstätten waren, lässt sich bis heute nicht beweisen. Wie die Steinformationen laut der Legende des heiligen Cornelius zustande kamen, erzählt der Geschichtenerzähler Alain Le Goff. Weiter geht die Reise an die spektakuläre Côte de Granit Rose. Diese geologische Rarität begeistert nicht nur Petrologen, sondern auch Touristen aus aller Welt. Der Wissenschaftler Jacques Bouffette erläutert, wie diese runden, rosafarbenen Monolithen entstehen. Gebaut aus dem Granit des nahegelegenen Steinbruchs, erhebt sich die mittelalterliche Trutzburg Fort la Latte am tosenden Atlantik. Ihre Betreiber Typhaine und Guénolé Jouon machen mit Humor und Detailversessenheit ihre Liebe zum Mittelalter für den Besucher erfahrbar. Der Mont-Saint-Michel, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeit Frankreichs und das Granit-Symbol schlechthin, bildet den krönenden Abschluss der Reise an die Granitküste der Bretagne.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Himmlische Hochzeitstorten

Himmlische Hochzeitstorten

Report | 09.07.2018 | 11:35 - 11:55 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Straßenszene in Beirut.

Sheherazade auf Stöckelschuhen - Moderne Frauen in Beirut

Report | 09.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Tomaten, Gurken, Orangen - die Supermarktregale sind voll mit günstigem, frischem Obst und Gemüse. Der Umsatz erreichte im vergangenen Jahr den Rekordwert von 14,7 Milliarden Euro. Spanien exportiert die meiste Ware nach Deutschland. Auch Italien ist ein wichtiger Lieferant von Obst und Gemüse. Wie schaffen es die beiden Länder, so viel und so günstig zu produzieren? Vanessa Lünenschloß und Jan Zimmermann begeben sich auf Spurensuche und verfolgen den Weg der Produkte von den Plantagen über die Zwischenhändler bis in unsere Supermärkte. Dabei decken sie in beiden Ländern katastrophale Lohn- und Arbeitsbedingungen auf. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

TV-Tipps Europas dreckige Ernte - Das Leid hinter dem Geschäft mit Obst und Gemüse

Report | 09.07.2018 | 22:35 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Netflix-Content-Chef Ted Sarandos muss bald mit einem Streamingangriff der deutschen Sender rechnen.

Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime Video werden für die deutschen TV-Sender immer mehr …  Mehr

Die Fußball-WM 2018 wird im Olympiastadion Luschniki am 14. Juni 2018 eröffnet und am 15. Juli 2018 mit dem Finale beendet. Das Rund bietet Platz für 81.000 Zuschauer und ist das größte Fußballstadion in Russland.

Die jeweils letzten beiden Gruppenspiele der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland finden zeitgleich…  Mehr

"Dark" von Netflix erzählt eine verschachtelte Mystery-Geschichte mit Louis Hofmann in der Hauptrolle. Nun haben die Dreharbeiten zu Staffel zwei begonnen.

Zum Start der Dreharbeiten hat Netflix verraten, worum es in Staffel der Serie "Dark" gehen wird. So…  Mehr

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen ihren WM-Titel verteidigen.

Spätestens seit dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende T…  Mehr

Im August wird geflirtet! Dann kommt Matthias Brüggenolte (mit Melanie Wiegmann) als Tennislehrer Joe Möller an den Fürstenhof.

Flirtoffensive bei "Sturm der Liebe": Im August stellen zwei Gäste den Fürstenhof auf den Kopf und h…  Mehr