Das Geheimnis der Bergkräuter

Natur+Reisen, Pflanzen
Das Geheimnis der Bergkräuter

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
Servus TV
Do., 26.07.
11:10 - 12:08
Kärnten - Natürliche Schönheit


"Je höher sie wachsen, umso intensiver die Inhaltsstoffe." Es sind Pflanzen wie Quendel, Beinwell, punktierter Enzian oder Augentrost, die Heidi Tisch von ihren ausgedehnten Wanderungen im Kärtner Maltatal mitbringt und zu Hause zu Naturkosmetik verarbeitet. Sie verwendet in der Regel Kräuter aus Regionen weit über 2000 Meter, wo die Vegetationszeiten besonders kurz und die Bedingungen rau sind. Die Kräuter sind hier kleiner aber besonders wertvoll. Die Wirkung verschiedener Naturkräuter ist längst von der Wissenschaft bestätigt. Ob es um Heilung geht oder um Schönheit. "Es ist alles da, man muss es nur nehmen." sagt Elisabeth Mitter, Kräuter-Lis. Seit frühester Kindheit kennt sie die Nockberge in Kärnten, wo ihre Eltern jeden Sommer eine Sennhütte bewirtschaftet haben. Von ihrem Vater hat Lis alles Wissenswerte über Bergkräuter und ihre Wirkung für Schönheit und Gesundheit gelernt. Die Wirkung verschiedener Naturkräuter ist längst von der Wissenschaft bestätigt. Lis sammelt den Speik, eine einzigartige Pflanze, die nur auf den Hochalmen der Nockberge wächst. Bereits in der Antike hat der Speik als Rohstoff für hautstraffende Pflegeprodukte gedient. Bis heute werden aus Speikpflanzen Cremes, Öle und andere Kosmetikprodukte hergestellt. Speiköl kann auch das Wasser in einem der Lerchenholztröge im Karlbad verfeinern. Das uralte Heilbad der Bergbauern und Knechte ist im Ostalpenraum einmalig. Zur Erhitzung des kalten Bergwassers werden Konglomerat-Steine auf 1000 Grad erhitzt und in die Tröge gelegt. Durch den Temperatur-Schock zerbersten die Steine und setzen dabei Schwefel und Magnesium frei. Das Bad wird heute noch als Heilbad genutzt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

MDR Garten

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 12:15 - 12:45 Uhr
4/505
Lesermeinung
NDR Schloss Drottningholm

Königliche Gärten - Drottningholm - Der schwedische Traum vom Paradies

Natur+Reisen | 23.07.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Es muss nicht immer Bambus sein. Wer sich im Garten ruhige Ecken schaffen will, schafft das mit geschickter Pflanzplanung oder selbst gebauten Sichtschutzelementen. Wichtig: Es sollte zum Garten passen. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Querbeet

Natur+Reisen | 23.07.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
3.29/5017
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr