Das Geheimnis der Geburt Jesu

  • Maria und der 12jährige Jesus (Spielszene). Vergrößern
    Maria und der 12jährige Jesus (Spielszene).
    Fotoquelle: ZDF/Redouane Nasreddine
  • Josef und die hochschwangere Maria auf der Suche nach einer Herberge (Spielszene). Vergrößern
    Josef und die hochschwangere Maria auf der Suche nach einer Herberge (Spielszene).
    Fotoquelle: ZDF/Redouane Nasreddine
  • Die junge Bauersfrau Maria (Spielszene). Vergrößern
    Die junge Bauersfrau Maria (Spielszene).
    Fotoquelle: ZDF/Redouane Nasreddine
  • Petra Gerster in der Geburtsgrotte unterhalb der Geburtskirche in Bethlehem. Vergrößern
    Petra Gerster in der Geburtsgrotte unterhalb der Geburtskirche in Bethlehem.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Josef und die hochschwangere Maria auf der Suche nach einer Herberge (Spielszene). Vergrößern
    Josef und die hochschwangere Maria auf der Suche nach einer Herberge (Spielszene).
    Fotoquelle: ZDF/Redouane Nasreddine
  • Petra Gerster im Heiligtum der Milchgrotte in Bethlehem. Vergrößern
    Petra Gerster im Heiligtum der Milchgrotte in Bethlehem.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Petra Gerster in Nazareth Village, einem rekonstruierten Dorf aus dem 1. Jahrhundert bei Nazareth. Vergrößern
    Petra Gerster in Nazareth Village, einem rekonstruierten Dorf aus dem 1. Jahrhundert bei Nazareth.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Petra Gerster in der Geburtskirche in Bethlehem. Vergrößern
    Petra Gerster in der Geburtskirche in Bethlehem.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Petra Gerster in einer Höhle bei Bethlehem, die schon zu Jesu Zeiten von Hirten genutzt wurde. Vergrößern
    Petra Gerster in einer Höhle bei Bethlehem, die schon zu Jesu Zeiten von Hirten genutzt wurde.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Petra Gerster in Nazareth Village, einem rekonstruierten Dorf aus dem 1. Jahrhundert bei Nazareth. Vergrößern
    Petra Gerster in Nazareth Village, einem rekonstruierten Dorf aus dem 1. Jahrhundert bei Nazareth.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Petra Gerster im Kreuzgang des Katharinenklosters an der Geburtskirche in Bethlehem. Vergrößern
    Petra Gerster im Kreuzgang des Katharinenklosters an der Geburtskirche in Bethlehem.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Das Untergeschoss eines Hauses in Palästina mit Tieren - der historisch wahrscheinliche Geburtsort Jesu (Spielszene). Vergrößern
    Das Untergeschoss eines Hauses in Palästina mit Tieren - der historisch wahrscheinliche Geburtsort Jesu (Spielszene).
    Fotoquelle: ZDF/Redouane Nasreddine
  • Josef und die hochschwangere Maria (Spielszene). Vergrößern
    Josef und die hochschwangere Maria (Spielszene).
    Fotoquelle: ZDF/Redouane Nasreddine
  • Petra Gerster im Gespräch mit Franziskaner-Pater Lawrence Bode, dem Betreuer des Heiligtums der Milchgrotte in Bethlehem. Vergrößern
    Petra Gerster im Gespräch mit Franziskaner-Pater Lawrence Bode, dem Betreuer des Heiligtums der Milchgrotte in Bethlehem.
    Fotoquelle: ZDF/Yishai Ilan
  • Die junge Bauersfrau Maria (Spielszene). Vergrößern
    Die junge Bauersfrau Maria (Spielszene).
    Fotoquelle: ZDF/Redouane Nasreddine
Report, Kirche und Religion
Das Geheimnis der Geburt Jesu

3sat
Mo., 24.12.
19:15 - 20:00


"Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde": So beginnt die Weihnachtsgeschichte. Aber stimmt sie überhaupt? Wie viel von dem, was die Bibel über die Geburt Jesu erzählt, hat sich tatsächlich so zugetragen? Petra Gerster zeigt in einem "Faktencheck", was wirklich dran ist an dieser die Welt bewegenden Geburt, von der die Evangelisten Lukas und Matthäus berichten. Die Weihnachtsgeschichte wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet. Deshalb streiten bis heute Historiker und Theologen, Archäologen und Astronomen darüber, was genau in jener Heiligen Nacht geschah: Wurde Jesus tatsächlich in einer Krippe geboren? War Maria wirklich Jungfrau? Wies der Stern von Bethlehem den Heiligen Drei Königen den Weg? Was ist Wahrheit, was fromme Legende an dieser "frohen Botschaft"? Die Journalistin Petra Gerster begibt sich auf Spurensuche an den eindrucksvollen Schauplätzen im Heiligen Land. Von der Geburtskirche in Bethlehem macht sie sich auf, um Licht ins Dunkel einer 2000 Jahre alten Geschichte zu bringen. Mit Hilfe renommierter Experten, einer Astronomieprofessorin und einem Fachmann für Geburten in der Zeit Jesu, entsteht dabei Fakt um Fakt das Bild, wie die Umstände der Geburt Jesu nach wissenschaftlichem Ermessen tatsächlich gewesen sind. Muss die Geschichte von Jesu Geburt im Stall von Bethlehem heute anders - oder sogar neu erzählt werden?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Katholische Christmette

Katholische Christmette

Report | 24.12.2018 | 23:30 - 00:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
ZDF Von der Mittelloggia des Petersdoms spendet Papst Franziskus am Weihnachtstag den Segen "Urbi et Orbi" und verkündet seine Weihnachtsbotschaft.

Urbi et Orbi - Weihnachtssegen des Papstes aus Rom

Report | 25.12.2018 | 12:00 - 12:30 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
3sat Prof. Bernhard Lang, Theologe

Bibelrätsel - Die Karriere Gottes

Report | 25.12.2018 | 12:35 - 13:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr