Die Zisterzienser, eine Abspaltung des Beneditinerordens, erlebten einen raschen Aufschwung. Ihr Orden stieg zu einem wahren Wirtschaftsimperium auf. Fast vier Jahrhunderte lang beherrschte der nach dem Gewand seiner Mönche auch der "Weiße Konzern" genannte Orden weite Teile des europäischen Marktes und rief damit nicht nur Bewunderung, sondern auch Neid und Furcht hervor.