Das Institut - Oase des Scheiterns

  • Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober), Jördis (Nadja Bobyleva) bemühen sich um Fassung während Haschim (nicht im Bild) eben diese zu verlieren scheint. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober), Jördis (Nadja Bobyleva) bemühen sich um Fassung während Haschim (nicht im Bild) eben diese zu verlieren scheint. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/Alva Nowak
  • Titus` Laien-Theatergruppe. Von links: der Tempelherr (Alexander Devrient), Recha (Yeliz Simsek), Saladin (Yunus Cumartpay), Nathan (Asad Schwarz) posiert fürs Plakat. Es wird "Nathan der Weise" gegeben. Vergrößern
    Titus` Laien-Theatergruppe. Von links: der Tempelherr (Alexander Devrient), Recha (Yeliz Simsek), Saladin (Yunus Cumartpay), Nathan (Asad Schwarz) posiert fürs Plakat. Es wird "Nathan der Weise" gegeben.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Eckart bittet Titus mit Nachdruck, gesponserte Hygieneartikel ins Theaterstück "Nathan der Weise" einzubauen, um die Institutskasse aufzubessern. Titus fühlt sich in seiner künstlerischen Ehre gekränkt. Im Vordergrund: Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober). Im Hintergrund: Tempelherr (Alexander Devrient), Recha (Yeliz Simsek), Saladin (Yunus Cumartpay), Nathan (Asad Schwarz). Vergrößern
    Dr. Eckart bittet Titus mit Nachdruck, gesponserte Hygieneartikel ins Theaterstück "Nathan der Weise" einzubauen, um die Institutskasse aufzubessern. Titus fühlt sich in seiner künstlerischen Ehre gekränkt. Im Vordergrund: Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober). Im Hintergrund: Tempelherr (Alexander Devrient), Recha (Yeliz Simsek), Saladin (Yunus Cumartpay), Nathan (Asad Schwarz).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Margarete (Swetlana Schönfeld) und der Ministerialrat (Thorsten Merten) stimmen auf die alten Zeiten ein Pionierlied an. Vergrößern
    Margarete (Swetlana Schönfeld) und der Ministerialrat (Thorsten Merten) stimmen auf die alten Zeiten ein Pionierlied an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Ministerialrat (Thorsten Merten) besucht das Institut in Kallalabad. Haschim (Omar El-Saeidi) ist sauer. Er hat scheinbar ganz umsonst kiloweise Kichererbsen gekauft. Dr. Eckart (Christina Große) bemüht sich um Fassung. Vergrößern
    Der Ministerialrat (Thorsten Merten) besucht das Institut in Kallalabad. Haschim (Omar El-Saeidi) ist sauer. Er hat scheinbar ganz umsonst kiloweise Kichererbsen gekauft. Dr. Eckart (Christina Große) bemüht sich um Fassung.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober), Jördis (Nadja Bobyleva) bemühen sich um Fassung während Haschim (nicht im Bild) eben diese zu verlieren scheint. Vergrößern
    Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober), Jördis (Nadja Bobyleva) bemühen sich um Fassung während Haschim (nicht im Bild) eben diese zu verlieren scheint.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Margarete (Swetlana Schönfeld) und der Ministerialrat (Thorsten Merten) stimmen um der alten Zeiten wegen ein Pionierlied an. Vergrößern
    Margarete (Swetlana Schönfeld) und der Ministerialrat (Thorsten Merten) stimmen um der alten Zeiten wegen ein Pionierlied an.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ministerialrat (Thorsten Merten) auf Stippvisite im Institut. Vergrößern
    Ministerialrat (Thorsten Merten) auf Stippvisite im Institut.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ministerialrat (Thorsten Merten) ist sich sicher den Kisbeken eine wichtige hygenische Lektion erteilt zu haben. Margarete (Swetlana Schönfeld), Dr. Eckart (Christina Große), Jördis (Nadja Bobyleva) hoffen nicht aufzufliegen. Vergrößern
    Ministerialrat (Thorsten Merten) ist sich sicher den Kisbeken eine wichtige hygenische Lektion erteilt zu haben. Margarete (Swetlana Schönfeld), Dr. Eckart (Christina Große), Jördis (Nadja Bobyleva) hoffen nicht aufzufliegen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das kisbekische Ensemble ist ob der vielen Änderungen am Stück sichtlich erregt und droht alles hinzuschmeißen. Theatergruppe von links: Tempelherr (Alexander Devrient), Recha (Yeliz Simsek), Saladin (Yunus Cumartpay), Nathan (Asad Schwarz). Vergrößern
    Das kisbekische Ensemble ist ob der vielen Änderungen am Stück sichtlich erregt und droht alles hinzuschmeißen. Theatergruppe von links: Tempelherr (Alexander Devrient), Recha (Yeliz Simsek), Saladin (Yunus Cumartpay), Nathan (Asad Schwarz).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das Ensemble von "Nathan der Weise" schmeißt hin und verlässt die Bühne. Titus (Robert Stadlober) bemüht sich sie zum Bleiben zu überreden. Vergrößern
    Das Ensemble von "Nathan der Weise" schmeißt hin und verlässt die Bühne. Titus (Robert Stadlober) bemüht sich sie zum Bleiben zu überreden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Serie, Comedyserie
Das Institut - Oase des Scheiterns

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Do., 04.01.
22:45 - 23:15
Titus der Weise


Titus inszeniert Nathan der Weise mit kisbekischen Laien und bekommt kurz vor der Premiere die Anweisung, Hinweise zu Seife, Sexualhygiene und Malariaprophylaxe ins Stück einzubinden: ein Sponsoring vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Der Regisseur ist außer sich über diesen hygienischen Affront - Dixi-Klos im "Nathan"! - und verweigert sich. Das allerdings auch nur so lange, bis ihm Haschim und Jördis klarmachen, wie schlimm es um die Gesundheit der Kisbeken bestellt ist. Gmeiner ist es nach langem Streben endlich gelungen, Margarete ein Dienstvergehen nachzuweisen, und Dr. Eckart folgt seiner Aufforderung, die Bibliothekarin deshalb fristlos zu entlassen. Margarete ist am Boden zerstört. Gmeiner jubelt - aber sein Jubel bekommt umgehend einen Dämpfer: Wenn Margarete fort ist, soll künftig er die Bibliothek leiten. Und dazu sieht er sich nicht imstande. Also rudert er volle Kraft zurück und setzt alle Hebel in Bewegung, um seine Erzfeindin doch noch am Institut zu halten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Das Logo zur Serie

Vorstadtweiber

Serie | 24.01.2018 | 02:30 - 03:15 Uhr
3.68/5053
Lesermeinung
RTL Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) und Karin Noske (Jessica Ginkel) beim Medieninfoabend in der Schule.

Der Lehrer - Okay, jetzt muss er weg!

Serie | 25.01.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
4.26/50335
Lesermeinung
RTL Conny (Brigitte Zeh) begegnet auf der Arbeit zum ersten Mal ihrer neuen Chefin und verscherzt es sich gleich mit ihr.

Magda macht das schon! - Hoher Besuch

Serie | 25.01.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
3.35/5017
Lesermeinung
News
Der Oscar wird am 4. März 2018 zum 90. Mal verliehen.

Der Countdown läuft, die Spannung steigt und die Nominierungen für die Oscar-Verleihung 2018 stehen …  Mehr

Sie haben gut Lachen, weil American Football immer mehr Deutsche interessiert. Auch bei ProSieben sind die Berichterstatter erfolgreich (von links): Roman Motzkus, Volker Schenk, Jan Stecker, Patrick Esume, Christoph "Icke" Dommisch und Uwe Morawe.

Über acht Stunden American Football bei ProSieben: Der Münchener Sender hat vergangenen Sonntag viel…  Mehr

Ganz so alt wie die alte Dame ist er noch nicht: Juve-Legende Gianluigi Buffon.

Streaming-Gigant Netflix schaut derzeit bei einem der größten Fußballclubs der Welt hinter die Kulis…  Mehr

Ed Sheeran ist seit Kurzem verlobt und damit vom Markt. Demnächst könnte er ganz von der Bildfläche verschwinden.

Wie lassen sich Kinder und Beruf vereinen? Gar nicht, findet Ed Sheeran. Der britische Hit-Schreiber…  Mehr

Laut Mitteilung der Bad Hersfelder Festspiele befindet sich Dieter Wedel derzeit im Krankenhaus.

Dieter Wedel tritt nach den Vorwürfen gegen ihn als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück. …  Mehr