Das Institut - Oase des Scheiterns

  • Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober), Jördis (Nadja Bobyleva). Vergrößern
    Dr. Eckart (Christina Große), Titus (Robert Stadlober), Jördis (Nadja Bobyleva).
    Fotoquelle: © BR/NDR/Novafilm GmbH/Alva Nowak/ZDF
  • Von links: Titus (Robert Stadlober), Dr. Eckhart (Christina Große), Margarete (Swetlana Schönfeld), Gmeiner (Rainer Reiners), Haschim (Omar El-Saeidi) und Jördis (Nadja Bobyleva). Vergrößern
    Von links: Titus (Robert Stadlober), Dr. Eckhart (Christina Große), Margarete (Swetlana Schönfeld), Gmeiner (Rainer Reiners), Haschim (Omar El-Saeidi) und Jördis (Nadja Bobyleva).
    Fotoquelle: © BR/Novafilm/Alva Nowak
  • Zwei Wochen nach seiner Ankunft im Institut hat sich Alexej (Florian Lukas) im Tabakladen eine komplette Unterkunft eingerichtet. Vergrößern
    Zwei Wochen nach seiner Ankunft im Institut hat sich Alexej (Florian Lukas) im Tabakladen eine komplette Unterkunft eingerichtet.
    Fotoquelle: © BR/Novafilm Fernsehproduktion GmbH/Alva Nowak
  • Margarete (Swetlana Schönfeld) wäscht Alexej (Florian Lukas) die Haare, während er von seinem Blog erzählt. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Margarete (Swetlana Schönfeld) wäscht Alexej (Florian Lukas) die Haare, während er von seinem Blog erzählt. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: © BR/Novafilm Fernsehproduktion GmbH/Alva Nowak
Serie, Comedyserie
Das Institut - Oase des Scheiterns

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
BR
Do., 26.03.
23:00 - 23:30
Couchsurfing in Kisbekistan


Überraschender Besuch im Institut: Margaretes Sohn Alexej, ein weltreisender Blogger, stattet seiner Mutter einen Besuch ab. Er nistet sich so gründlich im "Hotel Mama" ein, dass ihn die Belegschaft nicht mehr loswird. Auf Befehl der Zentrale muss das Institut derweil die Stromversorgung auf erneuerbare Energien umstellen. Aber der Aufbau eines Solarparks im Hinterhof erweist sich als spannungsreiches Unterfangen ... Die Zentrale in München hat verfügt, dass das Institut seinen Strom künftig aus erneuerbaren Energien beziehen soll. Doch in Kallalabad gibt es nicht einmal genügend schmutzigen Strom - geschweige denn sauberen. Dr. Eckarts Versuch, im Hof ein Solarkraftwerk aufzubauen, scheitert grandios, weswegen sie auf Plan B zurückgreift: die Windräder der benachbarten holländischen Botschaft anzuzapfen. Margarete erhält derweil unverhofften Besuch aus der Heimat: ihr Sohn Alexej, der sich couchsurfend durch Zentralasien schnorrt. Der charmante Backpacker-Blogger wickelt das ganze Institut um seinen Finger, nutzt Haschim und Jördis nach Strich und Faden aus und infiziert die Belegschaft zudem mit iranischen Läusen. Bevor sich Alexej dauerhaft im "Hotel Mutti" einnistet (und Gmeiner fortwährenden Anlass zu Häme bietet), muss Margarete einen Weg finden, ihn wieder vor die Tür zu setzen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Zee.One Razia Sultan (Pankhuri Awasthy)

Razia Sultan - Die Herrscherin von Delhi

Serie | 08.04.2020 | 16:15 - 16:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
nickjr. Peppa

Peppa - Matschepampe!

Serie | 08.04.2020 | 23:29 - 23:34 Uhr
/500
Lesermeinung
ProSieben How I Met Your Mother

How I Met Your Mother - Glitter

Serie | 09.04.2020 | 09:45 - 10:10 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Günther Jauch glaubt in der ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" nicht daran, dass sich die Gesellschaft durch die Krise verändern werde. Andere Prominente sind da zuversichtlicher.

Die ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" analysierte die Folgen der Corona-Krise für das Zusammenleben …  Mehr

John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr

Dragqueen Vanity Trash ist an Krebs erkrankt und muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Zugleich bereitet sie sich in den neuen Folgen von "Reeperbahn privat!" auf ihren ersten Bühnenauftritt nach längerer Pause vor.

In Staffel zwei der Dokuserie "Reeperbahn privat" geht es wieder um Zuhälter, Dragqueens und weitere…  Mehr

Musiker wie Bob Dylan bewunderten ihn schon zu Lebzeiten - jetzt ist US-Countrystar John Prine an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben. Im Februar war er bei den Grammys noch für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

In Nashville ist der einflussreiche Countrysänger John Prine (73) an den Folgen seiner Corona-Infekt…  Mehr

Zehn Kandidaten sind bei "Promis unter Palmen" dabei. Für Geld würden sie alles tun, so die Unterstellung von SAT.1.  Wir stellen sie vor.

Im deutschen Fernsehen ist immer noch Platz für eine gepflegte Trash-Sendung mehr. Das denkt sich zu…  Mehr