Das Jahrhundert der Kinder

Report, Zeitgeschichte
Das Jahrhundert der Kinder

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
Phoenix
So., 11.11.
07:30 - 08:15
Kaiserreich und Weimarer Republik


Wie sich die Kinderwelten und Jugendkulturen Deutschlands in den vergangenen 100 Jahren gewandelt haben, zeigt diese Dokumentation. Seltene, zum Teil nie gezeigte Amateuraufnahmen ermöglichen Einblicke in die Lebenswelten der Kinder vieler Generationen und wie sie in den verschiedenen Jahrzehnten aufwuchsen. Das 20. Jahrhundert werde "das Jahrhundert des Kindes", postulierte die Pädagogin Ellen Key in ihrem 1902 erschienen Buch. Innerhalb dieser hundert Jahre verändern sich die Lebenswelten der Kinder in der Tat entscheidend. Der Film zeigt, wie Kinder in den verschiedenen Jahrzehnten aufwuchsen, erzogen wurden und sich entfalten konnten - in der Zeit des Kaiserreichs und der Weimarer Republik.
Düsseldorf, Privatflug-Terminal. Der Pilot wartet schon an der Pforte, als Christoph Gröners Auto vorfährt. Tür auf, schnellen Schrittes durchs Terminal, Tasche in den Jet und los. Über den Wolken verrät der Bauunternehmer: Heute hätten sich seine Wirtschaftsprüfer gemeldet. Sein Unternehmen sei jetzt eine Milliarde Euro wert. Er gehört zu den reichsten Menschen des Landes. Zu denen, die zwar viel zu sagen haben, in der Regel aber schweigen. Lange hat Christoph Gröner mit sich gerungen, dann hat er zugestimmt, sich sieben Monate mit der Kamera begleiten zu lassen - in Vorstandssitzungen, auf Baustellen, privat. Deutschland ist ein reiches und mächtiges Land. Aber auch ein geteiltes. Die Vermögen hier sind so ungleich verteilt wie in wenigen Industriestaaten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Fritz Stubenrauch, Zeitzeuge, Themar

Wir waren doch Nachbarn

Report | 06.11.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Gedenken an die Pogromnacht

Gedenken an die Pogromnacht

Report | 09.11.2018 | 10:50 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Polizist Peter Wietzke erinnert sich: "Wir haben 1968 fast täglich in Berlin Demonstrationen gehabt."

Deutschland '68 - (K)ein Jahr wie jedes andere!

Report | 10.11.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr