Der Zweiteiler mit der Musterfamilie Müller lebt von Gegenüberstellungen. Bezugspunkt ist ein dreistöckiges Haus, dessen Etagen jeweils für ein Jahrzehnt stehen. Immer wieder tauchen die Müllers in die Geschichte der historischen Stockwerke ein. Wie wurde das Familienleben durch Standards beim Wohnen, Essen und Trinken geprägt? Welchen Einfluss hatte der technische Fortschritt auf den Alltag?