Das Kreuz mit dem Frieden

  • Alkuin, frühmittelalterlicher Gelehrter und wichtigster Berater Karls des Großen. Vergrößern
    Alkuin, frühmittelalterlicher Gelehrter und wichtigster Berater Karls des Großen.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Augustinus, lateinischer Kirchenlehrer der Spätantike. Vergrößern
    Augustinus, lateinischer Kirchenlehrer der Spätantike.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Volkspolizisten der DDR sind ablehnend gegenüber der Friedensbewegung. Vergrößern
    Volkspolizisten der DDR sind ablehnend gegenüber der Friedensbewegung.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Dürfen sich Christen angesichts von Gewalt zur Wehr setzen? Gotische Soldaten bedrohen die Familie des Römers Gaius. Vergrößern
    Dürfen sich Christen angesichts von Gewalt zur Wehr setzen? Gotische Soldaten bedrohen die Familie des Römers Gaius.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Aachen 796. Der Gelehrte Alkuin unterrichtet am Hofe Karls des Großen die Kinder. Vergrößern
    Aachen 796. Der Gelehrte Alkuin unterrichtet am Hofe Karls des Großen die Kinder.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Aachen 796. Der Gelehrte Alkuin unterrichtet am Hofe Karls des Großen die Kinder. Vergrößern
    Aachen 796. Der Gelehrte Alkuin unterrichtet am Hofe Karls des Großen die Kinder.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Dresden 1980. Das Motiv "Schwerter zu Pflugscharen" wird grafisch verarbeitet. Vergrößern
    Dresden 1980. Das Motiv "Schwerter zu Pflugscharen" wird grafisch verarbeitet.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Dresden 1980. Das Motiv "Schwerter zu Pflugscharen" wird grafisch verarbeitet. Vergrößern
    Dresden 1980. Das Motiv "Schwerter zu Pflugscharen" wird grafisch verarbeitet.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Dresden 1980. Das Motiv "Schwerter zu Pflugscharen" wird grafisch verarbeitet. Vergrößern
    Dresden 1980. Das Motiv "Schwerter zu Pflugscharen" wird grafisch verarbeitet.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Prof. Hubert Wolf ist Kirchenhistoriker in Münster. Er hat sich mit dem Thema beschäftigt. Vergrößern
    Prof. Hubert Wolf ist Kirchenhistoriker in Münster. Er hat sich mit dem Thema beschäftigt.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg. Eine junge Frau fleht um ihr Leben. Vergrößern
    Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg. Eine junge Frau fleht um ihr Leben.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Aus der Ferne wirkt Alkuin (l.) auf die Sachsenmission Karls des Großen (M.) ein. Vergrößern
    Aus der Ferne wirkt Alkuin (l.) auf die Sachsenmission Karls des Großen (M.) ein.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Bischof Augustinus (r.) in der Diskussion mit einem Schüler (l.) über das Verhältnis von Christen zu Waffen und Krieg. Vergrößern
    Bischof Augustinus (r.) in der Diskussion mit einem Schüler (l.) über das Verhältnis von Christen zu Waffen und Krieg.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • Rom 410 nach Christus. Die Familie des Römers Gaius versteckt sich in den Katakomben vor den gotischen Soldaten. Vergrößern
    Rom 410 nach Christus. Die Familie des Römers Gaius versteckt sich in den Katakomben vor den gotischen Soldaten.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
  • 800 nach Christus: Alkuin (l.) verlässt den Hof Karls des Großen und geht als Abt nach Tours. Vergrößern
    800 nach Christus: Alkuin (l.) verlässt den Hof Karls des Großen und geht als Abt nach Tours.
    Fotoquelle: ZDF/Ralf Gemmecke
Report, Kirche und Religion
Das Kreuz mit dem Frieden

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Mo., 21.05.
18:15 - 19:00
Die Christen und der Krieg


Das Christentum nennt sich eine Religion des Friedens. "Selig, die Frieden stiften", sagt Jesus. Und doch wurden im Namen des Glaubens entsetzliche Kriege geführt. Wie passt das zusammen? Neben religiösen Rechtfertigungen für Kriege gab es auch immer wieder Kritiker und Friedensmahner aus den Reihen der Kirchen selbst. Der Film verfolgt diese Spannung vom Römischen Reich bis heute und zeigt schlaglichtartig die Aktualität des Themas. Von Kaiser Konstantin über Karl den Großen zu den Kreuzzügen, vom Dreißigjährigen Krieg über den Ersten Weltkrieg bis zur Friedensbewegung in der DDR - überall ist die Frage virulent. Auch der "Kreuzzug" des George W. Bush gegen den Terror islamischer Fundamentalisten gehört dazu - oder die Frage, wie sich die Päpste Johannes Paul II. oder Franziskus dazu positionieren. Die Spurensuche des Films fördert Überraschungen zutage: prominente Vordenker des Mittelalters, die mutig und mit erstaunlich modernen Argumenten gegen ihre Herrscher das Wort ergreifen, oder auch die Geschichte des Emblems "Schwerter zu Pflugscharen", das auf eine Propagandaaktion der Sowjetunion zurückgeht und gegen seine Urheber ungeahnte Wirkungen entfaltet hat. Mit aufwändigen Spielszenen werden Schlüsselmomente dieser Geschichte zum Leben erweckt. Historiker kommen zu Wort, der Religionskritiker Michael Schmidt-Salomon und der katholische Militärbischof Franz-Josef Overbeck. Hubert Wolf, Professor für Kirchengeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, zieht im Film das Resümee: "Es hat den Anschein, als ob sich in der Geschichte immer die Gewalttätigen durchsetzen. So ist es aber nicht. Denn wenn sie sich ein für alle Mal durchgesetzt hätten, dann wäre das Thema Frieden passé gewesen. Das Christentum bringt immer wieder Mahner hervor, das Friedensgebot wird immer noch mehr zu einer Herausforderung."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 So gesehen

So gesehen

Report | 23.05.2018 | 01:15 - 01:20 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
BR Verträumte Landschaft.

STATIONEN - Träume - Schäume oder Sprache der Seele?

Report | 23.05.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Wunderland - Unsere Weltanschauungen

Wunderland - Unsere Weltanschauungen

Report | 24.05.2018 | 04:50 - 05:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr