Das Lächeln der Sterne

  • Mutter und Tochter teilen die Trauer: Mae Whitman als Amanda Willis, Diane Lane als Adrienne Willis Vergrößern
    Mutter und Tochter teilen die Trauer: Mae Whitman als Amanda Willis, Diane Lane als Adrienne Willis
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. International Television Distribution
  • Beste Freundinnen: Diane Lane als Adrienne Willis, Viola Davis als Jean Vergrößern
    Beste Freundinnen: Diane Lane als Adrienne Willis, Viola Davis als Jean
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. International Television Distribution
  • Sie haben sich gefunden: Richard Gere als Dr. Paul Flanner, Diane Lane als Adrienne Willis Vergrößern
    Sie haben sich gefunden: Richard Gere als Dr. Paul Flanner, Diane Lane als Adrienne Willis
    Fotoquelle: SRF/Warner Bros. International Television Distribution
Spielfilm, Romanze
Das Lächeln der Sterne

Infos
Zweikanalton deutsch/englisch
Originaltitel
Nights in Rodanthe
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 16. Oktober 2008
DVD-Start
Do., 19. Februar 2009
SF1
Sa., 30.06.
20:10 - 21:55


Als Adrienne herausfindet, dass ihr Ehemann sie betrügt, bricht für die Mutter zweier Teenager eine Welt zusammen. Auch nachdem ihr Mann sich bei ihr entschuldigt hat und ins gemeinsame Haus zurückziehen will, weiss Adrienne nicht, wie ihr Leben weitergehen soll. Da kommt ihr das Angebot ihrer Freundin Jean , deren Pension zu hüten, gerade recht. Jeans wunderschönes Haus liegt auf Rodanthe, einer Insel vor der Küste North Carolinas. Obwohl Hurrikansaison ist, hat sich ein Gast angekündigt, der Arzt Paul , der eine schwierige Aufgabe vor sich hat: Er sucht das Gespräch mit der Familie einer Patientin, die ihm unerwarteterweise unter den Händen weggestorben ist. Zunächst sind sich Adrienne und Paul fremd, doch über die Tage kommen sie sich näher. Als ein Hurrikan aufzieht, entflammt zwischen den beiden eine stürmische Leidenschaft, die ihre Leben für immer verändern wird. Der amerikanische Regisseur George C. Wolfe, ein renommierter Theaterregisseur, hat für sein Spielfilmdebüt «Nights in Rodanthe» den gleichnamigen Liebesroman von Nicholas Sparks verfilmt. Sparks feiert in «Nights in Rodanthe» die Liebe in der zweiten Lebenshälfte. In den Hauptrollen sind Richard Gere und Diane Lane zu sehen. Neben den attraktiven Schauspielern tragen aber auch das alte Haus und die Natur zu den Schauwerten von «Nights in Rodanthe» bei. Dahinter stecken die Produktionsdesignerin Patrizia von Brandenstein («Amadeus») und der Kameramann Affonso Beato, der die atemberaubende Küste von North Carolina in wunderschönen Bildern festhält.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Lächeln der Sterne" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Austin James

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Für immer Adaline

Für immer Adaline

Spielfilm | 25.06.2018 | 01:15 - 02:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.47/5015
Lesermeinung
HR Leah (Diane Keaton) und Oren (Michael Douglas) haben Spaß zusammen.

Das grenzt an Liebe

Spielfilm | 30.06.2018 | 00:10 - 01:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.43/5014
Lesermeinung
WDR Fliegen lernen

Fliegen lernen

Spielfilm | 30.06.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr