Das Leben des David Gale

  • Die Starreporterin Bitsey Bloom (Kate Winslet) interviewt den zum Tode verurteilten Philosophie-Professor David Gale (Kevin Spacey) im Gefängnis. Vergrößern
    Die Starreporterin Bitsey Bloom (Kate Winslet) interviewt den zum Tode verurteilten Philosophie-Professor David Gale (Kevin Spacey) im Gefängnis.
    Fotoquelle: © Turner/COURTESY OF NBC UNIVERSAL
  • Das Leben des David Gale Vergrößern
    Fotoquelle: © Turner/COURTESY OF NBC UNIVERSAL
  • Der Journalistin Bitsey Bloom (Kate Winslet) läuft die Zeit davon - kann sie Davids Hinrichtung verhindern? Vergrößern
    Der Journalistin Bitsey Bloom (Kate Winslet) läuft die Zeit davon - kann sie Davids Hinrichtung verhindern?
    Fotoquelle: © Turner/COURTESY OF NBC UNIVERSAL
  • Die befreundeten Professoren David Gale (Kevin Spacey) und Constance Harraway (Laura Linney) engagieren sich gemeinsam für die Abschaffung der Todesstrafe. Vergrößern
    Die befreundeten Professoren David Gale (Kevin Spacey) und Constance Harraway (Laura Linney) engagieren sich gemeinsam für die Abschaffung der Todesstrafe.
    Fotoquelle: © Turner/COURTESY OF NBC UNIVERSAL
Spielfilm, Drama
Das Leben des David Gale

Infos
Originaltitel
The Life of David Gale
Produktionsland
USA, D, GB, E
Produktionsdatum
2003
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 13. März 2003
RTLZWEI
So., 01.12.
01:10 - 03:20


Dr. David Gale, ein angesehener Bürgerrechtler und vehementer Kämpfer gegen die Todesstrafe, ist wegen Vergewaltigung und Mordes an seiner Mitstreiterin Constance zum Tode verurteilt worden. Die Hinrichtung soll in drei Tagen stattfinden. Ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt lässt Gale durch seinen Anwalt die Starjournalistin Bitsey Bloom in den Todestrakt bestellen: Sie soll mit ihm das letzte Interview vor seinem Tod führen. Während des Gespräches beteuert Gale eindringlich seine Unschuld. Er berichtet der Reporterin von seinem glücklichen Leben als Uni-Professor und Ehemann, das durch den Vorwurf, er habe eine seiner Studentinnen vergewaltigt, jäh beendet wurde. Ohne Familie und ohne Job habe er sich auf seinen Kampf gegen die Todesstrafe konzentriert - und sei nun Opfer einer Verschwörung geworden. Gale beauftragt Bloom, die Hintergründe des vermeintlichen Komplotts aufzudecken. Wenn sie ihn auch wahrscheinlich nicht vor der Hinrichtung retten kann, soll sie doch wenigstens seinen guten Ruf wiederherstellen. Bloom, die zunächst fest von Gales Schuld überzeugt war, beginnt zu zweifeln. Mit Feuereifer stürzt sie sich in ihre Nachforschungen und findet heraus, dass Constance todkrank war. Als Bloom in letzter Minute ein Videoband aufspürt, auf dem zu sehen ist, wie das angebliche Opfer Selbstmord begeht, ist der entscheidende Beweis für Gales Unschuld erbracht. Doch Bloom bleibt kaum noch Zeit, um das Leben des Todeskandidaten zu retten.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Leben des David Gale" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Tom Hanks, Julia Roberts

Der Krieg des Charlie Wilson

Spielfilm | 29.11.2019 | 22:25 - 23:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.14/507
Lesermeinung
ARD Geliebtes Leben

Geliebtes Leben

Spielfilm | 02.12.2019 | 01:45 - 03:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.25/504
Lesermeinung
ZDF Sean Penn (Harvey Milk).

Milk

Spielfilm | 04.12.2019 | 00:50 - 02:45 Uhr
Prisma-Redaktion
4/502
Lesermeinung
News
Der übermüdete Polizist Jack Mosley (Bruce Willis, rechts) soll den Kriminellen Eddi Bunker (Mos Def) vom Gefängnis zum Gerichtsgebäude bringen, lächerliche 16 Blocks weit. Da wird ein Anschlag auf Bunker ausgeübt ...

Polizist Jack muss in "16 Blocks" einen Gangster beschützen, der gegen korrupte Cops aussagen soll. …  Mehr

Durch die illegale Brandrodung fürchten die indigenen Ureinwohner vom Stamm der Uru-Eu-Wau-Wau um ihren ohnehin immer knapper werdenden natürlichen Lebensraum.

Die verheerenden Brände in den Amazonasregenwäldern Brasiliens haben die ökologische und humanitäre …  Mehr

Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger, der in München-Schwabing lebt, kam am 11. November 1929 in Kaufbeuren zur Welt.

Der Schriftsteller und Publizist Hans Magnus Enzensberger gilt als personifiziertes intellektuelles …  Mehr

Das Sandmännchen wird 60: Am 22. November 1959 lief die Sendung erstmals im ostdeutschen Fernsehen. Wir gratulieren!

Wer kennt nicht das Sandmännchen? Seit 60 Jahren schickt es die Kinder ins Bett. Mit einer Gute-Nach…  Mehr

Geliebte "Eiskönigin"“-Figuren: Anna und Schneemann Olaf.

Das Warten hat ein Ende: Am 20. November startet "Die Eiskönigin 2" in den deutschen Kinos. Dafür, d…  Mehr