Im Keller eines Wiener Gürtellokals steigen alle zwei Monate furchtlose Catcher und Catcherinnen auf die Bühne und ringen um die Gunst des Publikums. Die Bierbänke im Keller sind bis zum letzten Platz besetzt. Wo sonst getanzt und gefeiert wird, will die Menge eine einzigartige Show sehen. Und vollen Körpereinsatz.