Das Mädchen mit den Schwefelhölzern

  • Die Waisenkinder müssen unter der Leitung von Frau Landfried (Nina Kunzendorf, li.) hart arbeiten. Vergrößern
    Die Waisenkinder müssen unter der Leitung von Frau Landfried (Nina Kunzendorf, li.) hart arbeiten.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Der Morgenappell im Waisenhaus verläuft nach strengen Regeln der Waisenhausleiterin (Nina Kunzendorf, re.). Vergrößern
    Der Morgenappell im Waisenhaus verläuft nach strengen Regeln der Waisenhausleiterin (Nina Kunzendorf, re.).
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Inga (Lea Müller) muss Schwefelhölzer auf dem Markt verkaufen. Vergrößern
    Inga (Lea Müller) muss Schwefelhölzer auf dem Markt verkaufen.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Der Gendarm (Oliver Korittke, li.) kauft Inga (Lea Müller, Mi.) und Emil (Maximilian Ehrenreich, re.) ein Schwefelhölzchen ab. Vergrößern
    Der Gendarm (Oliver Korittke, li.) kauft Inga (Lea Müller, Mi.) und Emil (Maximilian Ehrenreich, re.) ein Schwefelhölzchen ab.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Inga (Lea Müller) und Emil (Maximilian Ehrenreich) sind auf dem Weg zum Markt, auf dem sie Schwefelhölzer verkaufen müssen. Vergrößern
    Inga (Lea Müller) und Emil (Maximilian Ehrenreich) sind auf dem Weg zum Markt, auf dem sie Schwefelhölzer verkaufen müssen.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Emil (Maximilian Ehrenreich) ist beeindruckt von Ingas (Lea Müller) leuchtendem Amulett. Vergrößern
    Emil (Maximilian Ehrenreich) ist beeindruckt von Ingas (Lea Müller) leuchtendem Amulett.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Inga (Lea Müller) sieht etwas Wunderbares. Vergrößern
    Inga (Lea Müller) sieht etwas Wunderbares.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Frau Landfried (Nina Kunzendorf) darf im Waisenhaus arbeiten, die Leitung des Waisenhauses übernimmt nun Emil. Vergrößern
    Frau Landfried (Nina Kunzendorf) darf im Waisenhaus arbeiten, die Leitung des Waisenhauses übernimmt nun Emil.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Die Kinder des Waisenhauses verwickeln Emil (Theo Trebs) in eine Kissenschlacht. Vergrößern
    Die Kinder des Waisenhauses verwickeln Emil (Theo Trebs) in eine Kissenschlacht.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Der strenge Blick von Frau Landfried (Nina Kunzendorf) lässt die Kinder erzittern. Vergrößern
    Der strenge Blick von Frau Landfried (Nina Kunzendorf) lässt die Kinder erzittern.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • "Wer die meisten Schwefelhölzer verkauft, bekommt ein Stück von meiner Weihnachtsgans" lautet die Parole der Waisenhausleiterin Frau Landfried (Nina Kunzendorf). Vergrößern
    "Wer die meisten Schwefelhölzer verkauft, bekommt ein Stück von meiner Weihnachtsgans" lautet die Parole der Waisenhausleiterin Frau Landfried (Nina Kunzendorf).
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
  • Inga (Lea Müller) zündet eines der Schwefelhölzer an; der Fremde (Jörg Hartmann) gibt ihr Mut. Vergrößern
    Inga (Lea Müller) zündet eines der Schwefelhölzer an; der Fremde (Jörg Hartmann) gibt ihr Mut.
    Fotoquelle: rbb/Daniela Incoronato
Spielfilm, Märchenfilm
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Mi., 25. Dezember 2013
KiKa
So., 06.01.
12:00 - 13:00


Am bitterkalten Morgen des Heiligen Abend schickt die Leiterin des Waisenhauses, Frau Landfried, die Kinder in die Stadt. Sie sollen Schwefelhölzer verkaufen. Auch Inga und ihr kleiner Freund Emil müssen hinaus in die Kälte. Aber kaum einer der Passanten beachtet die Kinder. Emil, der kein einziges Schwefelhölzchen verkaufen konnte, hat Angst vor der bösartigen Frau Landfried: "Ich gehe nicht zurück ins Waisenhaus. Lieber erfriere ich." Inga will Emil helfen. Sie gibt ihm ihre mühsam eingenommenen Groschen und schickt ihn zurück. In der Hoffnung auf weitere Kundschaft bleibt sie allein in der Stadt. Wehmütig blickt sie in die festlich geschmückten weihnachtlichen Zimmer. Trost spendet ihr nur ein Amulett mit dem Bild ihrer verstorbenen Eltern. Es weist ihr den Weg in das mittlerweile verfallene Elternhaus, wo sie die Nacht verbringen will. Im Haus begegnet Inga einem Fremden, der auch Schutz vor dem eisigen Wind zu suchen scheint. Offensichtlich kennt er Inga, doch wirkt er etwas sonderbar. Er ist freundlich zu ihr und findet tröstende Worte in der kalten Nacht. Inzwischen suchen Emil und der Gendarm nach ihr. Als sie an Ingas Haus ankommen, sitzt sie auf dem zugeschneiten Fußboden, mit einem glücklichen Lächeln im Gesicht. Sie ist erfroren. Jahre später ist Emil der neue Leiter des Waisenhauses. Er hat viel gelernt von seiner starken Freundin Inga und kümmert sich gut um die Kinder. Emil trägt nun ihr Amulett und wird immer mit Inga verbunden bleiben - denn sie lebt weiter durch seine Erinnerungen. Info: Gedreht wurde im Februar und März 2013 auf Schloss Marquardt bei Potsdam sowie in der Zitadelle Spandau in Berlin. Festibalteilnahmen und - auszeichnungen: Bei den Chicago International Film Festival Television Awards erhielt das Märchen im April 2014 in der Kategorie Kinderprogramm die Auszeichnung in Silber. Anfang Juli 2014 gewann der Film im Rahmen des 32. Filmfestes München den Kinder-Medien-Preis Der weiße Elefant für die Beste Regie TV-Film und die Beste TV-Nachwuchsdarstellerin. Die Produktion war zudem für den Grimme-Preis 2014 in der Kategorie Sonderpreis Kultur nominiert.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Nur der Dummling (Jeremy Mockridge, l.) ist großherzig genug, sein Essen mit dem alten Mann (Adolfo Assor, r.) zu teilen.

Die Goldene Gans

Spielfilm | 31.12.2018 | 11:10 - 12:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/506
Lesermeinung
ARD Rotkäppchen

Sechs auf einen Streich - Rotkäppchen

Spielfilm | 01.01.2019 | 11:00 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.75/504
Lesermeinung
ARD Die Hexe (Anja Kling) lädt Hänsel (Friedrich Heine) und Gretel (Mila Böhning) zu sich ins Knusperhäuschen ein.

Hänsel und Gretel

Spielfilm | 06.01.2019 | 12:15 - 13:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2/504
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr