Das Naturhistorische Museum in Wien gehört zu den bedeutendsten naturwissenschaftlichen Museen der Welt. Filmemacher Florian Gebauer wirft einen Blick hinter die Fassade des Prachtbaus. Vom Planen bis zur Eröffnung einer Ausstellung begleitet er den Alltag jener Menschen, die hier forschen, bauen, ausstopfen, führen, sammeln und ordnen. Geschätzte 30 Millionen Objekte umfasst die Sammlung, nur ein Bruchteil davon ist dem Museumsbesucher zugänglich. Die Dokumentation erzählt von kuriosen und spannenden Objekten und zeigt, dass die mehr als 250 Jahre alte Sammlung auch heute noch für kleine und große Sensationen gut ist.