Der Fotograf Hans Madej entdeckt einen nahezu verlassenen Ort in Ostpolen. Er trifft auf eine Gruppe alter Menschen, für die die Bibel wie ein Drehbuch fürs Leben war. In den dreißiger Jahren hatte der Bauernprophet Eliasz sie aufgefordert, auf einer nahe gelegenen Waldlichtung die zukünftige Welthauptstadt, das Paradies auf Erden, zu errichten. Wenige Jahre später verschwand Eliasz spurlos...