Es ist eine Reise zu einem der entferntesten Monde unseres Sonnensystems: Titan. Seine Oberfläche hat viele Gemeinsamkeiten mit der Urerde. Eine zukünftige Kolonie für Menschen? Die Atmosphäre des Mondes Titan ähnelt der unserer Urerde, vor der Entstehung von Sauerstoff. Unter der Eiskruste vermuten die Wissenschaftler einen riesigen Ozean. Auf der Oberfläche fotografiert die Raumsonde Cassini Sanddünen, Meere und Wüsten. Bilder wie von der Erde. Doch die Beschaffenheit des Mondes ist aufgrund seiner kalten Umgebung eine ganz andere. Auf Titan herrschen Kohlenwasserstoffe in flüssiger Form, vor allem Methan.