Das Schwarze Meer

  • Zu Zeiten des Sozialismus galt sein Hobby als staatsgefährdend. Tzvetelin Atanassov ist Elvis-Imitator und tritt noch heute am Sonnenstrand in Bulgarien auf.Lavc57.27.100 Vergrößern
    Zu Zeiten des Sozialismus galt sein Hobby als staatsgefährdend. Tzvetelin Atanassov ist Elvis-Imitator und tritt noch heute am Sonnenstrand in Bulgarien auf.Lavc57.27.100
    Fotoquelle: © Steven Galling
  • Das Biosphärenreservat im Donaudelta wurde 1991 zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt. Ein Stück unberührter Natur, die ihresgleichen sucht Vergrößern
    Das Biosphärenreservat im Donaudelta wurde 1991 zum Weltnaturerbe der UNESCO erklärt. Ein Stück unberührter Natur, die ihresgleichen sucht
    Fotoquelle: © Sabine Howe
  • Graffiti-Künstler Alexej bemalt alte Sowjettechnik. Er möchte in keiner anderen Stadt als Odessa leben: Die Metropole ist seine Inspirationsquelle. Vergrößern
    Graffiti-Künstler Alexej bemalt alte Sowjettechnik. Er möchte in keiner anderen Stadt als Odessa leben: Die Metropole ist seine Inspirationsquelle.
    Fotoquelle: © Sabine Howe/Graffiti-Künstler Alexej bemalt alte Sowjettechnik
  • Graffiti-Künstler Alexej bemalt alte Sowjettechnik. Er möchte in keiner anderen Stadt als Odessa leben. Die Metropole ist seine Inspirationsquelle. Vergrößern
    Graffiti-Künstler Alexej bemalt alte Sowjettechnik. Er möchte in keiner anderen Stadt als Odessa leben. Die Metropole ist seine Inspirationsquelle.
    Fotoquelle: © Sabine Howe/Fischer Alexander
Natur + Reisen, Land + Leute
Das Schwarze Meer

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
arte
Do., 26.03.
07:55 - 08:40
Folge 2, Ukraine


In der Ukraine trifft man am Schwarzen Meer auf verwunschene Sumpflandschaft im Donaudelta, Strand- und Partyleben rund um Odessa, einsame Inseln und riesige Salzseen im Osten des Landes. So unterschiedlich wie die Landschaften sind auch die Menschen. Die Lipowaner in Wilkowe nennen sich Altgläubige. Sie leben, wie vor 300 Jahren, streng nach den Regeln ihrer Kirche. Küster Wassili hat sein gesamtes Leben seiner Religion gewidmet, sie gibt ihm und den eher armen Menschen in der Region Halt und Lebensmut. Die 22-jährige Jurastudentin Marina aus Odessa möchte lieber heute als morgen das Land verlassen. Sie setzt auf eine Heiratsvermittlung und hofft auf ein besseres Leben an der Seite des Australiers Rodney. Die elfjährige Renata aus Odessa träumt von einer Karriere als Querflötistin - dafür muss sie allerdings regelmäßig Prüfungen bestehen. Ihre Mutter Katerina weiß, dass Fremdsprachen der Schlüssel zu einem besseren Leben sind und unterrichtet Fünf- bis Zehnjährige in Deutsch. Für den Graffiti-Sprayer Alexej ist Odessa eine einzige Quelle der Inspiration - er würde die Stadt niemals verlassen. Auf der Insel Kinburn Spit hat man ganz andere Sorgen. Dort leben nur 50 Menschen, ihre einzige Verbindung ist die Fähre zum Festland - was immer sie brauchen, muss mit dem Schiff transportiert werden. Weiter im Osten kreuzt sich das Schwarze Meer mit dem Asowschen Meer und bildet riesige Salzseen, deren Schlick angeblich besonders mineralreich ist. Urlauber schwören auf dessen Heilkraft. Ilja aus Weißrussland will sich persönlich von den versprochenen Effekten überzeugen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Servus TV Auf der Suche nach den gefährlichsten Tieren der Welt reist Steve Backshall nach Südafrika.

Tierisch gefährlich - Steve Backshall in Südafrika

Natur + Reisen | 08.04.2020 | 23:55 - 00:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
History Mountain Men - Überleben in der Wildnis

Mountain Men - Überleben in der Wildnis - Gefährliches Hoch

Natur + Reisen | 09.04.2020 | 02:00 - 02:40 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Nordtour kompakt

Nordtour kompakt

Natur + Reisen | 09.04.2020 | 11:30 - 11:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Günther Jauch glaubt in der ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" nicht daran, dass sich die Gesellschaft durch die Krise verändern werde. Andere Prominente sind da zuversichtlicher.

Die ZDF-Doku "Nichts mehr wie früher" analysierte die Folgen der Corona-Krise für das Zusammenleben …  Mehr

John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr

Dragqueen Vanity Trash ist an Krebs erkrankt und muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Zugleich bereitet sie sich in den neuen Folgen von "Reeperbahn privat!" auf ihren ersten Bühnenauftritt nach längerer Pause vor.

In Staffel zwei der Dokuserie "Reeperbahn privat" geht es wieder um Zuhälter, Dragqueens und weitere…  Mehr

Musiker wie Bob Dylan bewunderten ihn schon zu Lebzeiten - jetzt ist US-Countrystar John Prine an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben. Im Februar war er bei den Grammys noch für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

In Nashville ist der einflussreiche Countrysänger John Prine (73) an den Folgen seiner Corona-Infekt…  Mehr

Zehn Kandidaten sind bei "Promis unter Palmen" dabei. Für Geld würden sie alles tun, so die Unterstellung von SAT.1.  Wir stellen sie vor.

Im deutschen Fernsehen ist immer noch Platz für eine gepflegte Trash-Sendung mehr. Das denkt sich zu…  Mehr