Das Shakespeare-Rätsel

William Shakespeare (1564 bis 1616). "Hamlet", "Othello", "Macbeth", "Ein Mittsommernachtstraum", "Romeo und Julia" heißen die Stücke, die ihn zum berühmtesten Schriftsteller der Welt machen. Aber hat er sie auch tatsächlich geschrieben? Vergrößern
William Shakespeare (1564 bis 1616). "Hamlet", "Othello", "Macbeth", "Ein Mittsommernachtstraum", "Romeo und Julia" heißen die Stücke, die ihn zum berühmtesten Schriftsteller der Welt machen. Aber hat er sie auch tatsächlich geschrieben?
Fotoquelle: ZDF/Eike Schmitz
Report, Dokumentation
Das Shakespeare-Rätsel

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2011
ZDFneo
So., 28.10.
09:25 - 10:10


Er ist einer der bekanntesten Dichter der Welt, doch die Spuren, die von der Existenz Shakespeares als Schriftsteller zeugen, sind dürftig: Es gibt nur wenige zeitgenössische Quellen. Umso empfänglicher wurde die Nachwelt für Spekulationen. Man weiß: Shakespeare war Sohn eines Handschuhmachers. Er tauchte im Alter von 30 Jahren plötzlich in London als Autor und Schauspieler auf. Doch schrieb dieser Shakespeare tatsächlich "Romeo und Julia"? Seit Jahrhunderten hält die sogenannte "Urheberschaftsdebatte" an. Viele Forscher behaupten, der Verfasser der Shakespeare'schen Werke sei ein anderer gewesen: Christopher Marlowe, der Star des Elisabethanischen Theaters. Weil ihm wegen Ketzerei die Hinrichtung drohte, soll er seinen eigenen Mord fingiert und unter Shakespeares Namen im Exil weitergeschrieben haben. Eine provokante These, die durch jüngste Veröffentlichungen neue Brisanz gewonnen hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Flussgeschichten

Flussgeschichten - Der Rhein - Von Koblenz bis Köln

Report | 28.10.2018 | 06:35 - 07:35 Uhr
3.6/505
Lesermeinung
MDR Claudia Breidbach wurde ohne linken Unterarm geboren.

Claudia im freien Fall - Eine Fallschirmspringerin will hoch hinaus

Report | 28.10.2018 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Landasseln sind die Veteranen des Recyclings: Seit Jahrtausenden entsorgen sie die natürlichen Abfälle der Erde.

Reise in den Untergrund - Die Haut der Erde

Report | 28.10.2018 | 12:20 - 13:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr