Das Spukschloss im Spessart

  • Die Geister von Onkel Max (Georg Thomalla) und Hugo (Curt Bois) erscheinen der sichtlich geschockten Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver). Vergrößern
    Die Geister von Onkel Max (Georg Thomalla) und Hugo (Curt Bois) erscheinen der sichtlich geschockten Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Minister von Teckel (Hubert von Meyerinck). Vergrößern
    Minister von Teckel (Hubert von Meyerinck).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver). Vergrößern
    Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver). Vergrößern
    Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Oberregierungsrat von Teckel (Hubert von Meyerinck, links) ist zusammen mit Mr. Jackson (Rolf Boysen) bei Comptesse Charlotte (Liselotte Pulver) auf Schloss Sandau erschienen. Mr. Jackson soll im Auftrag der amerikanischen Regierung Charlottes hilfreiche Gespenster für ein riskantes Unternehmen engagieren. Damit erwartet die Spessarträuber ein neues Abenteuer. Vergrößern
    Oberregierungsrat von Teckel (Hubert von Meyerinck, links) ist zusammen mit Mr. Jackson (Rolf Boysen) bei Comptesse Charlotte (Liselotte Pulver) auf Schloss Sandau erschienen. Mr. Jackson soll im Auftrag der amerikanischen Regierung Charlottes hilfreiche Gespenster für ein riskantes Unternehmen engagieren. Damit erwartet die Spessarträuber ein neues Abenteuer.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver). Vergrößern
    Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Die Geister von Toni (Paul Esser), Onkel Max (Georg Thomalla) und Jockel (Hans Richter). Vergrößern
    Von links: Die Geister von Toni (Paul Esser), Onkel Max (Georg Thomalla) und Jockel (Hans Richter).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver, im Vordergrund) ist in großer Bedrängnis. Ihr Hauptgläubiger, Hotelier Hartog, will aus dem Schloss Sandau eine Luxusunterkunft für reiche Touristen machen. In dieser Situation kommt es ihr sehr zustatten, dass es im Schloss plötzlich zu spuken beginnt. Von links: Toni (Paul Esser), Hugo (Curt Bois), Onkel Max (Georg Thomalla), Jockel (Hans Richter) und Katrin (Hanne Wieder) entpuppen sich als äußerst hilfreiche Gespenster. Vergrößern
    Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver, im Vordergrund) ist in großer Bedrängnis. Ihr Hauptgläubiger, Hotelier Hartog, will aus dem Schloss Sandau eine Luxusunterkunft für reiche Touristen machen. In dieser Situation kommt es ihr sehr zustatten, dass es im Schloss plötzlich zu spuken beginnt. Von links: Toni (Paul Esser), Hugo (Curt Bois), Onkel Max (Georg Thomalla), Jockel (Hans Richter) und Katrin (Hanne Wieder) entpuppen sich als äußerst hilfreiche Gespenster.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Prinz Kalaka (Hans Clarin, Mitte) hat sich mit großem Gefolge auf Schloss Sandau eingenistet. Comptesse Charlotte (Liselotte Pulver) nimmt den schwierigen Gast in Kauf, weil sie hofft, auf diese Weise ihre zerrütteten Finanzen etwas aufbessern zu können. An sich imponiert ihr der flegelhafte Prinz überhaupt nicht, eher schon gefallen ihr seine Juwelen. Vergrößern
    Prinz Kalaka (Hans Clarin, Mitte) hat sich mit großem Gefolge auf Schloss Sandau eingenistet. Comptesse Charlotte (Liselotte Pulver) nimmt den schwierigen Gast in Kauf, weil sie hofft, auf diese Weise ihre zerrütteten Finanzen etwas aufbessern zu können. An sich imponiert ihr der flegelhafte Prinz überhaupt nicht, eher schon gefallen ihr seine Juwelen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Mit Hilfe eines Zaubertranks sind die früheren Spessarträuber Hugo (Curt Bois, rechts) und Onkel Max (Georg Thomalla, links) wieder quicklebendig geworden. In Bonn suchen sie Oberregierungsrat von Teckel (Hubert von Meyerinck) auf, um ihrem geliebten Comtesschen aus der Klemme zu helfen. Vergrößern
    Mit Hilfe eines Zaubertranks sind die früheren Spessarträuber Hugo (Curt Bois, rechts) und Onkel Max (Georg Thomalla, links) wieder quicklebendig geworden. In Bonn suchen sie Oberregierungsrat von Teckel (Hubert von Meyerinck) auf, um ihrem geliebten Comtesschen aus der Klemme zu helfen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver) und Martin Hartog (Heinz Baumann). Vergrößern
    Comtesse Charlotte von Sandau (Liselotte Pulver) und Martin Hartog (Heinz Baumann).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jockel (Hans Richter, links), Katrin (Hanne Wieder) und Toni (Paul Esser) sind drei der Gespenster, die auf Schloss Sandau Zuflucht gefunden haben, als das Wirtshaus im Spessart dem Autobahn-Neubau weichen musste. Da Räuberbraut Katrin sich auf gewisse Zaubertränke versteht, sind sie momentan wieder so lebendig wie einst zu ihren räuberischen Glanzzeiten. Vergrößern
    Jockel (Hans Richter, links), Katrin (Hanne Wieder) und Toni (Paul Esser) sind drei der Gespenster, die auf Schloss Sandau Zuflucht gefunden haben, als das Wirtshaus im Spessart dem Autobahn-Neubau weichen musste. Da Räuberbraut Katrin sich auf gewisse Zaubertränke versteht, sind sie momentan wieder so lebendig wie einst zu ihren räuberischen Glanzzeiten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Musikfilm
Das Spukschloss im Spessart

Infos
Originaltitel
Das Spukschloss im Spessart
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1960
DVD-Start
Do., 17. April 2008
BR
So., 11.11.
12:45 - 14:30


Beim Abriss eines historischen Wirtshauses im Spessart werden die Geister von fünf berühmt-berüchtigten Räubern aus dem Gemäuer vertrieben, die in dem Mittelgebirge vor Jahrhunderten ihr Unwesen getrieben haben. Die fünf Untoten finden sich in der Bundesrepublik des Jahres 1959 kaum zurecht, und so suchen sie in einem nahe gelegenen Schloss Unterschlupf. Die neue Behausung der Gespenster gehört der jungen Gräfin Charlotte , die mit Schulden zu kämpfen hat. Insbesondere einer ihrer Gläubiger, der Hotelier Hartog , macht Charlotte das Leben schwer, weil er ihr Schloss in ein Luxushotel umbauen will. Die Gespenster beschließen, der jungen Frau zu helfen. Sie trinken einen Zaubertrank und verwandeln sich in Menschen aus Fleisch und Blut. Für Verwirrung sorgt zudem ein orientalischer Prinz , der auf dem Schloss Urlaub macht.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Spukschloss im Spessart" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kann wirklich singen: In der Rolle des Garagenrockers Curt Wild zieht der schottische Star-Import Ewan McGregor alle Register.

Velvet Goldmine

Spielfilm | 22.10.2018 | 03:25 - 05:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
MDR Der lebenslustige Schweizer Fernsehreporter Dr. Peter Roland (Peter Alexander, rechts) soll eine Reportage zum Bildungsnotstand der Jugend drehen und lernt bei ersten Recherchen den musikalisch begabten Heintje (Heintje, vorn links) kennen.

Zum Teufel mit der Penne

Spielfilm | 11.11.2018 | 10:15 - 11:50 Uhr
1/501
Lesermeinung
MDR Pepe Nietnagel (Hansi Kraus) und seine Schwester Marion (Uschi Glas) hecken gemeinsam einen neuen Streich aus.

Pepe, der Paukerschreck

Spielfilm | 12.11.2018 | 12:30 - 14:00 Uhr
2.83/5012
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr