Chantal nimmt an einer Misswahl teil. Ihre Mutter Inge geht zum Veranstalter Guido, legt Geld auf seinen Schreibtisch, und er steckt es ein. Als Chantal nicht den ersten Platz belegt, ist Inge wütend. Mit einem Pokal in der Hand geht sie wieder ins Büro, doch Guido schmeißt sie raus. Susi, ebenfalls eine Teilnehmerin, ist auch sauer auf Guido, geht zu ihm, sieht den Pokal und haut ihn Guido von hinten über den Schädel. Doch Inge wird angeklagt.