Hartmut Kobbers (31), Geschäftsführer einer Autowerkstatt, soll seine Sekretärin Gabi Bock (26) bei einem Betriebsausflug vergewaltigt haben. Sie sagt aus, dass sie aufgewacht sei, als Hartmut Kobbers sie vergewaltigte. Sie habe um Hilfe gerufen und anschließend die Polizei geholt. Hartmut Kobbers sagt aus, sie hätten einvernehmlichen Sex gehabt. Als Beweis legt er ein Video vor, das Gabi und ihm an dem fraglichen Abend vor der Tat zeigt.