Die Bäckerin Ruth Löhr soll ihre schwangere Adoptivtochter Eugenia aus Eifersucht niedergeschlagen und in einen Großbackofen eingesperrt haben. Sie hatte zuvor mit Eugenia gestritten, weil diese die Hygienevorschriften der Backstube missachtet hat, streitet jedoch jegliche Schuld ab. Sie behauptet, Eugenia nach ihrem Streit nicht mehr gesehen zu haben und war davon ausgegangen, dass diese die Backstube verlassen hatte.