Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley

  • Geparde - ohne sie wären die Savannen Afrikas nur noch halb so schön. Vergrößern
    Geparde - ohne sie wären die Savannen Afrikas nur noch halb so schön.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Dr. Harald Pokieser/ORF
  • Die Massai sagen, der Regengott Engai hätte ihnen alle Rinder dieser Welt vermacht. Entsprechend selbstbewusst wandern sie noch heute durch das Grasland Ostafrikas. Vergrößern
    Die Massai sagen, der Regengott Engai hätte ihnen alle Rinder dieser Welt vermacht. Entsprechend selbstbewusst wandern sie noch heute durch das Grasland Ostafrikas.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Dr. Harald Pokieser/ORF
  • Schön, schnell und elegant: Die Geparden der Serengeti. Vergrößern
    Schön, schnell und elegant: Die Geparden der Serengeti.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Dr. Harald Pokieser/ORF
  • Die Abgeschlossenheit und der Wasserreichtum machen den Ngorongoro-Krater in Tansania zu einem Tierparadies der Extraklasse. Vergrößern
    Die Abgeschlossenheit und der Wasserreichtum machen den Ngorongoro-Krater in Tansania zu einem Tierparadies der Extraklasse.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Dr. Harald Pokieser/ORF
  • In der Sprache der Massai bedeutet Ol Doinyo Lengai so viel wie Gottesberg. Der fast 3.000 Meter hohe Vulkan ist bis heute aktiv. Vergrößern
    In der Sprache der Massai bedeutet Ol Doinyo Lengai so viel wie Gottesberg. Der fast 3.000 Meter hohe Vulkan ist bis heute aktiv.
    Fotoquelle: phoenix/NDR/Dr. Harald Pokieser/ORF
Report, Dokumentation
Das Tal des Lebens - Afrikas Rift Valley

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
Phoenix
Sa., 29.12.
23:15 - 00:00
Tierparadies unter Vulkanen


Das afrikanische Rift Valley ist ein Ort der Superlative: Mehr als 6000 Kilometer lang, reicht es vom Jordantal über das Rote Meer, das Hochland Äthiopiens und Ostafrikas bis nach Mosambik. Nirgendwo auf der Erde haben Vulkane, Feuer und Asche Schöneres geschaffen. Kilimandscharo und Ngorongoro-Krater, Nakuru- und Natronsee, Mount Meru und Mount Kenya sind für Millionen Menschen der Inbegriff Afrikas. Serengeti und Massai Mara sind Heimat der "Big Five" - Elefant, Nashorn, Büffel, Leopard und Löwe. Die dreiteilige Dokumentation zeigt ein eindrucksvolles Porträt der weltberühmten Landschaft und seiner Bewohner.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Orient im Landgasthaus

Orient im Landgasthaus

Report | 29.12.2018 | 16:45 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Seit sechs Jahren ist der Woife leidenschaftlicher Tierfotograf. Im Herbst möchte er die Brunft der Rothirsche in freier Wildbahn mit seiner Kamera festhalten. Einen geeigneten Aussichtsplatz hat er bereits gefunden.

Vom Woife und dem Wald

Report | 29.12.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Flussgeschichten

Flussgeschichten - Eine Zeitreise im Südwesten

Report | 30.12.2018 | 06:05 - 07:35 Uhr
3.6/505
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr