Das Universum - Die Suche nach Exoplaneten

  • Simulation eines fremden Planeten. Vergrößern
    Simulation eines fremden Planeten.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Simulation eines fremden Planeten. Vergrößern
    Simulation eines fremden Planeten.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Ein Gelber Hyperriese, einer der seltensten Sterntypen im Universum. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Sterne nur eine kurze Übergangsphase als Gelbe Hyperriesen durchlaufen. Es ist ungeklärt, welche Sterne ihre Vorläufer sind. Vergrößern
    Ein Gelber Hyperriese, einer der seltensten Sterntypen im Universum. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Sterne nur eine kurze Übergangsphase als Gelbe Hyperriesen durchlaufen. Es ist ungeklärt, welche Sterne ihre Vorläufer sind.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Ein Mond umkreist einen Gasriesen. Vergrößern
    Ein Mond umkreist einen Gasriesen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Logo n-tv Dokumentation Vergrößern
    Logo n-tv Dokumentation
    Fotoquelle: MG RTL D
Report, Astronomie
Das Universum - Die Suche nach Exoplaneten

Infos
Originaltitel
How the Universe Works, 508 - Strangest Alien Worlds
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
6+
n-tv
So., 07.10.
23:05 - 00:00


Monströse Planeten, die einen tausendmal kleineren Pulsar umkreisen, eine außerirdische Welt aus reinem Diamant oder düstere Gasriesen, die das Licht ihrer eigenen Sonne schlucken? Was sich anhört, wie die fantastische Geschichte aus einem Weltraumroman, scheint neuen Erkenntnissen zufolge Fakt zu sein. Denn auf der Suche nach erdähnlichen Exoplaneten ist es Wissenschaftlern gelungen, derart skurrile Außenseiter des Universums aufzuspüren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Teleshopping

Teleshopping Nacht

Report | 20.10.2018 | 03:05 - 03:20 Uhr (noch 6 Min.)
2.99/50611
Lesermeinung
arte Der Glatte Krallenfrosch (Xenopus laevis) hat ein "fischartiges" Gesicht, große Schwimmhäute an den Hinterfüßen und Krallen an den Vorderfüßen.

Frappierende Frösche

Report | 20.10.2018 | 03:10 - 03:55 Uhr (noch 41 Min.)
/500
Lesermeinung
MDR MDR SACHSENSPIEGEL

MDR SACHSENSPIEGEL

Report | 20.10.2018 | 03:15 - 03:45 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
News
Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Erst vor Kurzem verkündete Steffen Henssler, dass er seine ProSieben Show "Schlag den Henssler" verlassen wird, nun gibt VOX sein Comeback mit "Grill den Henssler" bekannt.

Steffen Henssler und VOX ermöglichen "Grill den Henssler" ein Comeback im TV. Nun verrät der Koch, w…  Mehr

Schlagerstar Michelle überrascht mit dem Musikvideo zu ihrem Song "Nicht verdient". Darin spielt die 46-Jährige mit ihrer einstigen Liebe Matthias Reim ein Ex-Liebespaar, das noch aneinander hängt.

Sie waren das Schlager-Traumpaar, heute sind sie gute Freunde. Und nun treten Michelle und Matthias …  Mehr