Das Universum - Die Suche nach Exoplaneten

  • Ein Gelber Hyperriese, einer der seltensten Sterntypen im Universum. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Sterne nur eine kurze Übergangsphase als Gelbe Hyperriesen durchlaufen. Es ist ungeklärt, welche Sterne ihre Vorläufer sind. Vergrößern
    Ein Gelber Hyperriese, einer der seltensten Sterntypen im Universum. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Sterne nur eine kurze Übergangsphase als Gelbe Hyperriesen durchlaufen. Es ist ungeklärt, welche Sterne ihre Vorläufer sind.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Simulation eines fremden Planeten. Vergrößern
    Simulation eines fremden Planeten.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Ein Mond umkreist einen Gasriesen. Vergrößern
    Ein Mond umkreist einen Gasriesen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Simulation eines fremden Planeten. Vergrößern
    Simulation eines fremden Planeten.
    Fotoquelle: MG RTL D / Discovery Communications
  • Logo n-tv Dokumentation Vergrößern
    Logo n-tv Dokumentation
    Fotoquelle: MG RTL D
Report, Astronomie
Das Universum - Die Suche nach Exoplaneten

Infos
Originaltitel
How the Universe Works, 508 - Strangest Alien Worlds
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
6+
n-tv
Mo., 08.10.
03:15 - 03:55


Monströse Planeten, die einen tausendmal kleineren Pulsar umkreisen, eine außerirdische Welt aus reinem Diamant oder düstere Gasriesen, die das Licht ihrer eigenen Sonne schlucken? Was sich anhört, wie die fantastische Geschichte aus einem Weltraumroman, scheint neuen Erkenntnissen zufolge Fakt zu sein. Denn auf der Suche nach erdähnlichen Exoplaneten ist es Wissenschaftlern gelungen, derart skurrile Außenseiter des Universums aufzuspüren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Es ist, als würde die Welt einem geheimnisvollen Takt folgen und auch das Leben folgt einem unsichtbaren Dirigenten: Die Schwerkraft hält die Planeten nach einem festen Plan in Bewegung und bestimmt alles Leben auf der Erde. Dabei ist die Wirkweise der Schwerkraft bis heute ein Rätsel. Wissenschaftler beginnen erst nach und nach diese allumfassende Kraft und ihren Einfluss besser zu verstehen.

TV-Tipps Faszination Universum - Die Schwerkraft: Dirigentin der Welt

Report | 30.09.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
ZDF Francesco de Medici (Alexander Beyer) regiert mit eiserner Hand. Sein jüngerer Bruder Ferdinando bekommt nicht immer die Finanzmittel, die er fordert.

Die Akte Medici

Report | 08.10.2018 | 03:05 - 03:50 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Logo

Wuhladko

Report | 08.10.2018 | 06:05 - 06:35 Uhr
4/500
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr