Mfalme wächst behütet im Wald auf, wo sein Vater ihm alle seine Lebensweisheiten vermittelt. Eines Tages wird der Junge entführt und in den Palast von Airegin verschleppt. Dort erfährt er die Wahrheit über seine Abstammung: Der sterbende König Obankosi ist sein leiblicher Vater. Doch bevor Mfalme die Herrschaft übernehmen kann, muss er einen Beweis liefern und begibt sich in ein gefährliches Abenteuer ...