Das Wirtshaus im Spessart

  • Die couragierte Komtess Franziska (Liselotte Pulver) hat sich äußerlich in einen jungen Räuber verwandelt. So dient sie dem Hauptmann (Carlos Thompson, r.) als Bursche. Vergrößern
    Die couragierte Komtess Franziska (Liselotte Pulver) hat sich äußerlich in einen jungen Räuber verwandelt. So dient sie dem Hauptmann (Carlos Thompson, r.) als Bursche.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto
  • Komtess Franziska (Liselotte Pulver) ist nach manchen Abenteuern wieder im Schloss ihres Vaters gelandet. Dort soll sie den trotteligen Baron Sperling heiraten, doch der gefällt ihr nun nicht mehr. Vergrößern
    Komtess Franziska (Liselotte Pulver) ist nach manchen Abenteuern wieder im Schloss ihres Vaters gelandet. Dort soll sie den trotteligen Baron Sperling heiraten, doch der gefällt ihr nun nicht mehr.
    Fotoquelle: ZDF/ARD Degeto
Spielfilm, Komödie
Das Wirtshaus im Spessart

Infos
[Ton: Mono]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1957
DVD-Start
Do., 17. April 2008
3sat
Sa., 03.11.
17:20 - 19:00


Komtess Franziska ist mit ihrem Verlobten Baron Sperling unterwegs nach Würzburg, als ihre Kutsche im nächtlichen Spessart liegen bleibt. Im Gegensatz zu dem ängstlichen Sperling zeigt die junge Dame sich nicht sonderlich beunruhigt, sondern folgt arglos dem Rat zweier Galgenvögel, in einem nahen Wirtshaus Quartier zu beziehen. Das ist natürlich eine Räuberhöhle. Das Gesindel hat es auf die Komtess abgesehen. 20 000 Gulden Lösegeld soll Graf Sandau für sein Töchterchen berappen. Als die Bande triumphierend abzieht, ahnt keiner der Burschen, dass man zwar eine echte Zofe, aber die falsche Komtess hat. Franziska hat nämlich heimlich mit dem jungen Wanderburschen Felix die Kleider getauscht und ist längst verschwunden. Als ihr Vater sich weigert, das Lösegeld zu bezahlen und stattdessen das Räubernest vom Militär ausheben lassen will, treibt es die kecke Komtess allerdings zurück in den Schlupfwinkel der Bande. Verkleidet schafft sie es schnell, Bursche des schmucken Räuberhauptmanns zu werden. Er gefällt ihr viel besser als der fade Sperling, und so hat sie überhaupt nichts dagegen, dass er sie nach manch aufregenden Abenteuern auf seine Weise davor bewahrt, den ungeliebten Baron heiraten zu müssen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Wirtshaus im Spessart" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Der Lausebengel Ludwig (Hansi Kraus, rechts) und sein kleiner Bruder spielen den Mitreisenden im Zugabteil einen Streich.

Lausbubengeschichten

Spielfilm | 03.11.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
BR Ludwig (Hansi Kraus) hat dem Hauptmann a. D. Semmelmaier (Carl Wery) seinen heiß geliebten Bart abgeschnitten.

Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten

Spielfilm | 03.11.2018 | 22:05 - 23:30 Uhr
3.5/508
Lesermeinung
ARD Peter (Peter Alexander, Mitte) ist eigentlich Portier im Grandhotel. Nachdem er eine größere Summe geerbt hat, gibt er sich als einen argentinischen Rinderkönig aus.

Peter schießt den Vogel ab

Spielfilm | 08.11.2018 | 01:55 - 03:20 Uhr
3.36/5014
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr