Das Wirtshaus im Spessart

  • Der Räuberhauptmann (Carlos Thompson) beobachtet schmunzelnd, wie couragiert sich sein Bursche (Liselotte Pulver als Comtesse Franziska) gebärdet. Er ahnt längst, dass sich hinter dem jungen Mann eine Frau versteckt. Vergrößern
    Der Räuberhauptmann (Carlos Thompson) beobachtet schmunzelnd, wie couragiert sich sein Bursche (Liselotte Pulver als Comtesse Franziska) gebärdet. Er ahnt längst, dass sich hinter dem jungen Mann eine Frau versteckt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Räuberhauptmann (Carlos Thompson, links) beobachtet schmunzelnd, wie couragiert sich sein Bursche (Liselotte Pulver als Comtesse Franziska) gebärdet. Er ahnt längst, dass sich hinter dem jungen Mann eine Frau versteckt. Vergrößern
    Der Räuberhauptmann (Carlos Thompson, links) beobachtet schmunzelnd, wie couragiert sich sein Bursche (Liselotte Pulver als Comtesse Franziska) gebärdet. Er ahnt längst, dass sich hinter dem jungen Mann eine Frau versteckt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Comtesse Franziska (Liselotte Pulver) hat nichts dagegen, sich an ihrem Hochzeitstag von dem edlen Räuberhauptmann (Carlos Thompson) entführen zu lassen. Vergrößern
    Comtesse Franziska (Liselotte Pulver) hat nichts dagegen, sich an ihrem Hochzeitstag von dem edlen Räuberhauptmann (Carlos Thompson) entführen zu lassen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die couragierte Comtess Franziska (Liselotte Pulver) hat sich äußerlich in einen jungen Räuber verwandelt. So dient sie dem Hauptmann (Carlos Thompson, rechts) als Bursche. Vergrößern
    Die couragierte Comtess Franziska (Liselotte Pulver) hat sich äußerlich in einen jungen Räuber verwandelt. So dient sie dem Hauptmann (Carlos Thompson, rechts) als Bursche.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Komtess Franziska (Liselotte Pulver) ist nach manchen Abenteuern wieder im Schloss ihres Vaters gelandet. Dort soll sie den trotteligen Baron Sperling heiraten, doch der gefällt ihr nun nicht mehr. Vergrößern
    Komtess Franziska (Liselotte Pulver) ist nach manchen Abenteuern wieder im Schloss ihres Vaters gelandet. Dort soll sie den trotteligen Baron Sperling heiraten, doch der gefällt ihr nun nicht mehr.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Komödie
Das Wirtshaus im Spessart

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1958
DVD-Start
Do., 17. April 2008
BR
So., 04.11.
12:45 - 14:20


Komtess Franziska ist mit ihrem Verlobten Baron Sperling unterwegs nach Würzburg, als ihre Kutsche im nächtlichen Spessart mit einem gebrochenen Rad liegen bleibt. Im Gegensatz zum ängstlichen Sperling zeigt die junge Dame sich nicht sonderlich beunruhigt, sondern folgt arglos dem Rat zweier Galgenvögel, in einem nahen Wirtshaus Quartier zu nehmen. Dieses ist natürlich eine Räuberhöhle, und das Gesindel hat es auf die Komtess abgesehen: 20.000 Gulden Lösegeld soll Graf Sandau für seine Tochter berappen. Als die Bande triumphierend abzieht, ahnt keiner der Burschen, dass man zwar eine echte Zofe, aber die falsche Komtess hat. Franziska hat nämlich heimlich mit dem jungen Wanderburschen Felix die Kleider getauscht und ist längst verschwunden. Als ihr Vater sich weigert, das Lösegeld zu bezahlen, und stattdessen das Räubernest vom Militär ausheben lassen will, treibt es die kecke Komtess allerdings zurück in den Schlupfwinkel der Bande. Verkleidet schafft sie es, Bursche des schmucken Räuberhauptmanns zu werden. Dieser gefällt ihr viel besser als der fade Sperling. Und so hat Franziska überhaupt nichts dagegen, dass er sie nach manchen aufregenden Abenteuern davor bewahrt, den ungeliebten Baron heiraten zu müssen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Wirtshaus im Spessart" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Der Lausebengel Ludwig (Hansi Kraus, rechts) und sein kleiner Bruder spielen den Mitreisenden im Zugabteil einen Streich.

Lausbubengeschichten

Spielfilm | 03.11.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
BR Ludwig (Hansi Kraus) hat dem Hauptmann a. D. Semmelmaier (Carl Wery) seinen heiß geliebten Bart abgeschnitten.

Tante Frieda - Neue Lausbubengeschichten

Spielfilm | 03.11.2018 | 22:05 - 23:30 Uhr
3.5/508
Lesermeinung
MDR Pepe Nietnagel (Hansi Kraus, auf der Fensterbank) und seine Klassenkameraden spielen ihrem Lateinlehrer einen Streich.

Die Lümmel von der ersten Bank

Spielfilm | 05.11.2018 | 12:40 - 14:00 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
News
Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr

Die adrette Liebesanbahnerin Inka Bause muss sich selbst spontaner Anträge erwehren - mit Augenzwinkern.

"Bauer sucht Frau" ist zurück: Fans rustikaler Romanzen dürfen sich auf sieben neue, jeweils 120-min…  Mehr

Das neue Ermittler-Trio von "Nord Nord Mord", (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), bearbeitet seinen ersten Fall.

Neue Folge, neuer Chef: Hauptdarsteller Robert Atzorn verabschiedete sich nach acht "Nord Nord Mord"…  Mehr