Das Wunder der Jahreszeiten - Sommer: Beute machen (2/4)

  • DOK Sonntag: Das Wunder der Jahreszeiten - Frühling: Erwachen (2/4)
Küstenseeschwalbe füttert ihr Junges
SRF/BBC/ Papilio / Alamy Stock Photo 2008 Vergrößern
    DOK Sonntag: Das Wunder der Jahreszeiten - Frühling: Erwachen (2/4) Küstenseeschwalbe füttert ihr Junges SRF/BBC/ Papilio / Alamy Stock Photo 2008
    Fotoquelle: SF1
  • DOK Sonntag: Das Wunder der Jahreszeiten - Frühling: Erwachen (2/4)
Küstenseeschwalbe füttert ihr Junges
SRF/BBC/ Papilio / Alamy Stock Photo 2008 Vergrößern
    DOK Sonntag: Das Wunder der Jahreszeiten - Frühling: Erwachen (2/4) Küstenseeschwalbe füttert ihr Junges SRF/BBC/ Papilio / Alamy Stock Photo 2008
    Fotoquelle: SF1
  • DOK Sonntag: Das Wunder der Jahreszeiten - Frühling: Erwachen (2/4)
Ringelschwanz-Lemur auf Madagaskar
SRF/BBC/ Gudkov Andrey / Alamy Stock Photo 2008 Vergrößern
    DOK Sonntag: Das Wunder der Jahreszeiten - Frühling: Erwachen (2/4) Ringelschwanz-Lemur auf Madagaskar SRF/BBC/ Gudkov Andrey / Alamy Stock Photo 2008
    Fotoquelle: SF1
Natur+Reisen, Tiere
Das Wunder der Jahreszeiten - Sommer: Beute machen (2/4)

Infos
Originaltitel
Earth Great Seasons (2/4)
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2016
SF1
So., 06.01.
16:15 - 17:10


In einem Waldgebiet in Minnesota sind 40'000 Honigbienen eines Bienenvolks fleissig bei der Arbeit. Der im Sommer gesammelte Honig wird gelagert und bringt sie über den Winter. Jede Biene produziert in ihrem Leben etwa einen Zwölftel-Teelöffel Honig. Um die schlimmste Sommerhitze zu überstehen, reicht es manchmal aus, ihr Ende abzuwarten. Manchmal muss man sich aber auch holen, was man braucht. Für die grössten Schätze des Sommers legen einige Tiere Tausende von Kilometern zurück, sie ziehen buchstäblich bis ans Ende der Welt. Millionen Dunkler Sturmtaucher aus Neuseeland unternehmen eine weite Reise, um ihren Nachwuchs in Alaska grosszuziehen. Denn das Meer ist dort im Sommer sehr fischreich. Buckelwale schwimmen von Hawaii aus mehr als 5000 Kilometer, um den Sommer in denselben nahrungsreichen Gewässern bei Alaska zu verbringen. Es ist die weiteste Säugetierwanderung der Welt. In den warmen Gewässern vor Nordaustralien versammeln sich im Hochsommer mehr als 20'000 weibliche grüne Meeresschildkröten. Sie kehren an den Strand ihrer Geburt zurück. Ihr Weg hierher war womöglich über 2000 Kilometer lang. Sobald ideale Bruttemperaturen herrschen, gehen sie an Land. Bei Anbruch der Nacht drängeln sie sich im warmen Sand, um einen Platz für ihr Gelege zu finden. Jede Schildkröte legt hundert Eier oder mehr. Ihren Nachwuchs werden die Mütter nie sehen, denn bei Tagesanbruch kehren sie ins Meer zurück. Das Brutgeschäft überlassen sie dem warmen Sand.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Aus der Luft werden die Nashörner geortet, die dann von einem Tierarzt betäubt werden. Nur so können die Umsiedelungen schnell durchgeführt werden.

Elstners Reisen - Die Retter der Nashörner

Natur+Reisen | 06.01.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3/504
Lesermeinung
HR Nashörner im Ngorongoro-Krater.

Nashörner für die Serengeti

Natur+Reisen | 07.01.2019 | 01:00 - 01:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Rubin-Topas - einer der schönsten Kolibris Brasiliens. Meistens wirken seine Schmuckfedern schwarz. Doch bei bestimmtem Lichteinfall blitzen sie golden und rot auf.

Brasiliens fliegende Edelsteine - Auf den Spuren der Rubin-Topas-Kolibris

Natur+Reisen | 07.01.2019 | 05:50 - 06:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr