Das Zauberbuch

  • Die Hexe Irrfriede (Mahulena Bocanová). Vergrößern
    Die Hexe Irrfriede (Mahulena Bocanová).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen. Vergrößern
    Der Landstreicher Griffig (Uwe Ochsenknecht) will der Prinzessin Blanka (Tina Ruland) bei der Suche nach dem gestohlenen Zauberbeutel helfen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der als Kaminkehrer verkleidete Prinz Peter (Sasa Rasilov) und die Prinzessin Blanka (Tina Ruland). Vergrößern
    Der als Kaminkehrer verkleidete Prinz Peter (Sasa Rasilov) und die Prinzessin Blanka (Tina Ruland).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Märchenfilm
Das Zauberbuch

Infos
Originaltitel
Kouzelný měšec
Produktionsland
Deutschland / Tschechische Republik
Produktionsdatum
1996
Kinostart
Mo., 23. September 1996
DVD-Start
Do., 11. November 2004
BR
So., 24.06.
08:35 - 10:00


27 Jahre hat die Hexe Irrfriede geschlafen, doch kaum ist sie aufgewacht, schmiedet sie schon finstere Pläne. Ihre Kristallkugel verrät ihr das Geheimnis um den Zauberbeutel des guten Königs Johannes. Dank seines unerschöpflichen Geldsegens brauchen die Untertanen keine Steuern zu zahlen. Diesen Beutel muss Irrfriede haben. Der Raub des Beutels ist ein Kinderspiel, doch der Beutel lässt sich nur mittels eines Zauberspruches öffnen, der im Ring des Königs eingraviert ist. Die Hexe verwandelt sich in eine schöne Frau, becirct mit List und Tücke den König, um an den Ring zu kommen. Derweil ist das Verschwinden des Beutels bemerkt worden. Johannes setzt einen hohen Preis für die Wiederbeschaffung aus - die Hand seiner Tochter Blanka. Jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Die Landstreicher Griffig und Pfiffig hinterlassen mit ihrer tölpelhaften Suche das totale Chaos. Zu allem Überfluss spukt es im Schloss. In den verzweigten Kaminschächten hält der Herr der Flammen die Koboldin Melusine gefangen. Der junge Prinz Peter aus dem benachbarten Königreich verkleidet sich als Kaminkehrer und besiegt den Herrn der Flammen. Von der befreiten Melusine erfährt Peter, dass die Hexe Irrfriede die Diebin ist und es nun auf den Ring des Königs abgesehen hat. Mit einer List gelingt es dem jungen Prinzen, die Hexe zu enttarnen. Doch sie kann sich - noch - auf ihre Hexenkünste verlassen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das Zauberbuch" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Prinzessin Elena (Tina Ruland) und Prinz Afron (Manou Lubowski).

Der Feuervogel

Spielfilm | 01.07.2018 | 08:35 - 10:05 Uhr
Prisma-Redaktion
2/502
Lesermeinung
MDR Allerleirauh

Allerleirauh

Spielfilm | 04.07.2018 | 15:00 - 16:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.11/509
Lesermeinung
BR Nun gehören sie einander für immer: Viktor (Max Urlacher) und seine Odette (Jitka Schneider) haben alle Gefahren überstanden.

Die Seekönigin

Spielfilm | 08.07.2018 | 08:30 - 10:00 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr