Das Zeitalter der Reformation im Südwesten
Info, Geschichte • 15.09.2021 • 09:20 - 10:05
Lesermeinung
Vergrößern
Originaltitel
Das Zeitalter der Reformation im Südwesten
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
Info, Geschichte

Das Zeitalter der Reformation im Südwesten

Als Martin Luther im Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablassmissbrauch veröffentlicht, ahnt er nicht, dass das die Welt verändern würde. Im Zeitalter der Reformation und der Renaissance verändert sich alles: die Religion, die Wissenschaft, die Kunst und der Alltag der Menschen. Ungewollt wird Albrecht von Brandenburg, seit 1514 Erzbischof von Mainz, zum Auslöser der Reformation, ein unbeliebter, ja geradezu verhasster Kirchenfürst. Er lässt den im 16. Jahrhundert üblichen Ablasshandel intensivieren, auch um seine Schulden zu begleichen. Er und die katholische Kirche versprechen den Gläubigen, dass sie sich durch den Kauf eines Ablassbriefes von ihren Sündenstrafen freikaufen können. Ein verführerisches und gewinnbringendes Angebot, denn nichts fürchten die Menschen damals mehr, als nach dem Tod lange im Fegefeuer zu schmoren. 1517 ist es Martin Luther, der sich auf die Bibel beruft, in der er keinen Hinweis auf die Rechtmäßigkeit des Ablasshandels findet. Er behauptet, allein durch die Gnade Gottes könne der Mensch die Vergebung seiner Sünden und das ewige Leben erlangen. Er vertritt somit Thesen von enormer Sprengkraft. Außerdem ist er ein Meister der Handhabung der damals neuen Medien, vor allem in der massenhaften Verbreitung von Flugblättern. Auch deshalb werden seine Thesen auch im Südwesten rasch bekannt. Hier findet er bald treue Anhänger wie Johannes Brenz und Philipp Melanchthon, die auch zu Luther halten, als 1521 auf dem Reichstag zu Worms die Reichsacht über ihn verhängt wird und er damit für vogelfrei erklärt wird. Auf diesen Schritt reagiert Luther mit einer Denkschrift, in der er postuliert: "Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge und niemand untertan." Damit nimmt er ungewollt Einfluss auf den Aufstand der Bauern, der 1525 insbesondere den deutschen Südwesten erschüttert. Die Bauern berufen sich auf die Schriften der Reformatoren, sie wollen Freiheit, so wie sie es bei Luther gehört hatten. Das alte System der Leibeigenschaft, das seit dem Mittelalter bestand, wird nun als drückende Ungerechtigkeit empfunden. Auslöser der Aufstände gegen weltliche wie kirchliche Lehnsherren sind aber letztlich die ökonomischen Verschlechterungen, die die Bauern in den Jahrzehnten davor hinnehmen mussten. In Memmingen legen die Bauern in den zwölf Artikeln ihre Forderungen schriftlich nieder. Diese zwölf Artikel gelten heute, fast 500 Jahre später, als die erste Menschenrechtserklärung der Welt. Doch damals will die kirchliche und weltliche Macht den Forderungen nicht nachgeben. Und Luther, Melanchthon, Brenz? Sie alle verurteilen die Aufständischen. Die Bauern haben wohl die proklamierte "Freiheit des Christenmenschen" zu wörtlich genommen. Es kommt zu blutigen Auseinandersetzungen, in denen die Bauern hoffnungslos unterlegen sind. Am Ende des Jahres 1525 sind die Aufstände vernichtend niedergeschlagen."
top stars
Längst etabliert: Sibel Kekilli
Sibel Kekilli
Lesermeinung
Max Mauff in dem BR-Tatort "Kleine Herzen"
Max Mauff
Lesermeinung
Macht nicht nur als Jackson „Jax“ Teller eine gute Figur: Charlie Hunnam
Charlie Hunnam
Lesermeinung
Mit Bertolucci kam der Durchbruch: Liv Tyler.
Liv Tyler
Lesermeinung
Einer der renommiertesten Charakterdarsteller Frankreichs: Daniel Auteuil.
Daniel Auteuil
Lesermeinung
Adelt jede Serie, jedes TV-Spiel: Charakterkopf Lambert Hamel
Lambert Hamel
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Prof. Dr. med. Boris Hadaschik ist Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Essen.
Gesundheit

Vergrößerte Prostata: Nicht jeder ist gleich ein Patient

Plötzlicher, starker Harndrang, der uns nachts um den Schlaf bringt: Bei Männern ist es meist eine vergrößerte Prostata, die solche Beschwerden verursacht.
Gesundheit

Fünf Portionen Obst und Gemüse täglich

Immer mehr Menschen informieren sich in den Medien über Gesundheitsfragen. Und der Anteil derer, die vorbeugende Präparate nutzen, ist laut Umfragen der GIK von 2013 bis 2020 um 18 Prozent gestiegen. Eine der besten Methoden, etwas für die Gesundheit zu tun, ist eine pflanzenbasierte Ernährung.
Das alte Gefängnis in Bauzen ist heute eine Gedenkstätte.
Nächste Ausfahrt

Bautzen-Ost: Gedenkstätte Bautzen

Auf der A 4 von Görlitz nach Bad Hersfeld begegnet Autofahrern nahe der AS 90 das Hinweisschild "Gedenkstätte Bautzen". Wer die Bahn hier verlässt und sich Richtung Zentrum hält, gelangt zum ehemaligen Gefängnis Bautzen II.
Hat auch als Rocker keine Berührungsängste mit den klassischen deutschen Schlager-Hits: Martin Goldenbaum von Brenner.
HALLO!

Martin Goldenbaum: "Der Schlager ist offen für alle Stilrichtungen"

Die Band Brenner hat sich mit ihrem neuen Album "Rockschlager" an die Neuinterpretation unterschiedlicher Schlager gewagt. Ein Ansatz, der nicht neu ist, von der Band aber konsequent umgesetzt wird. prisma hat mit Sänger und Gitarrist Martin Goldenbaum über seine Liebe zum deutschen Schlager und seine Erinnerungen an die Wende gesprochen sowie die Frage geklärt, ob die Ramones nicht vielleicht auch ein bisschen Schlager sind.
Yoga kräftigt, stärkt und dehnt den Körper.
Gewinnspiele

Online-Kurs für mehr Lebensqualität gewinnen

Sie sind auf der Suche nach einem Online-Kurs, der ihren Rücken kräftigt oder Sie besser schlafen lässt? Mit prisma haben Sie jetzt die Möglichkeit, einen entsprechenden Online-Kurs unter der Leitung von Yoga-Lehrerin Riccarda Kolb zu gewinnen.
Dr. Jochen H. Schmidt ist zahnärztlicher Leiter des Carree Dental in Köln. Er besitzt den "Master of Science in Oral Implantology and Surgery".
Gesundheit

Warum die Mundschleimhaut ihre Farbe wechselt

Erkrankt unsere Mundschleimhaut, so sind farbliche Abweichungen meist ein Alarmzeichen. Da dies auf eine ernste Erkrankung hinweisen kann, sollte umgehend der Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie oder der Zahnarzt aufgesucht werden.