Das fliegende Klassenzimmer

Spielfilm, Komödie
Das fliegende Klassenzimmer

Infos
Originaltitel
Das fliegende Klassenzimmer
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1973
Kinostart
Do., 25. Oktober 1973
WDR
Sa., 19.01.
15:45 - 17:15


Theodor Laban kommt sich schon sehr erwachsen vor, wenn er Johnny triezt und dessen Freunde morgens im Internat aus den Betten scheucht. Schließlich ist der "schöne Theodor" Primaner, und die anderen gehen erst in die zweite Klasse. Johnny, Sebastian, Matz und ihre Gefährten nehmen ihm das nicht weiter übel, sie haben ganz andere Sorgen. Da ist zum Beispiel ihr ständiger Kleinkrieg mit den Realschülern, der besonders heftig aufflackert, als diese Rudi Kreuzkamm gefangen nehmen. Wie so oft schon zeigt Klassenlehrer Dr. Johannes Bökh auch in diesem Fall Verständnis für die Jungen. Sie schätzen ihn sehr; "Justus", wie sie ihn nennen, ist ein richtiger Freund für sie, genauso wie der "Nichtraucher", der diesen Spitznamen bekommen hat, weil er in einem ausrangierten Eisenbahnwagen lebt. Mit ihm hat es eine besondere Bewandtnis, aber das erfährt die fröhliche Horde erst, als die Ferien nahen und die Jungen eifrig für eine Aufführung bei der Abschlussfeier proben. Das Stück dafür hat Johnny geschrieben, es heißt "Das fliegende Klassenzimmer" und demonstriert, wie aufregend der Erdkundeunterricht sein könnte, wenn man ihn mit Hilfe eines Flugzeugs betreiben könnte...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Das fliegende Klassenzimmer" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Peter Bach (Peter Alexander, stehend), zweifacher Doktor, ist versehentlich als Lehrer an der Zwergschule von Tuttelbach gelandet, fühlt sich aber mit seinem Neffen Jan (Heintje, 4. v. li.) sehr wohl dort.

Hurra, die Schule brennt

Spielfilm | 20.01.2019 | 12:05 - 13:40 Uhr
3.7/5040
Lesermeinung
NDR Oberstudienrat Blaumeier (Balduin Baas, li.) und Direktor Taft (Theo Lingen, re.) müssen mit einem Herrn vom Kulturministerium im Mommsen-Gymnasium ein unfreiwilliges Schaumbad nehmen.

Wir haun die Pauker in die Pfanne

Spielfilm | 27.01.2019 | 12:20 - 13:40 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
NDR Mit seinen Streichen erntet Pepe Nietnagel (Hansi Kraus) die Bewunderung der hübschen Lydia (Jutta Speidel).

Morgen fällt die Schule aus

Spielfilm | 03.02.2019 | 12:15 - 13:40 Uhr
4.29/507
Lesermeinung
News
Gisele Oppermann hat schlechte Laune. Auf die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" hat sie so gar keine Lust.

Karma is a bitch: Einen Tag, nachdem sie Bastian Yotta seine Null-Sterne-Ausbeute ziemlich dreist un…  Mehr

Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr